Zurück   Pokemon GO Bot Forum |WoW Forum | WoW FairPlay Bot Forum > World of Glider Bots > Ban Forum

Werbung
Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Perm Bann 16.06 SunJab Ban Forum 4 01.07.2011 22:02
Perm bann ! sasuke Ban Forum 14 30.06.2011 16:49
Perm. Bann 16.04. Manosati Ban Forum 0 16.04.2011 07:09
perm Bann 31.03.2011 Nakatomi Ban Forum 1 31.03.2011 14:24
Perm Bann 04.09.2008 Prezilla Ban Forum 28 05.09.2008 00:16
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Perm Bann zurückgenommen
 
Alt 07.01.2009
Benutzerbild von Abraxur
Registriert seit: Jan 2008
Beiträge: 249
 
Member

Offline
Perm Bann zurückgenommen - Posted: 07.01.2009
Hey Gemeinde,

Heute wurde mir ein Account zurück gegeben nach einem kurzen rechtsstreit.
Mein Anwalt hat genau 2 Briefe geschrieben, 1 Woche nach dem 2ten Brief mit Androhung auf Einreichen einer Klage gegen die ungültigkeit von Teilen der AGB in Deutschland.

--------------------------------------------------------------------------

Sehr geehrter Kunde,

es freut uns Ihnen mitteilen zu können, dass nach eingehender Überprüfung Ihres Accounts wir uns dazu entschlossen haben, die permanente Sperre aufzuheben. Somit wurde Ihr Account mit sofortiger Wirkung wieder für das Spiel freigegeben.

Jedoch müssen wir Ihrem Account eine letzte Warnung aussprechen, da unsere Untersuchungen eindeutig ergeben haben, daß mit ihrem Account eine Third-Party-Software genutzt wurde. Dies verstößt gegen unsere Nutzungsbestimmungen.

Bitte beachten Sie, dass Ihr Account, sollte er nochmals mit Drittanbieterprogrammen genutzt werden, permanent geschlossen wird. Auch spielt es hierbei keine Rolle ob Sie selbst, oder jemand anderes diese Software in Verbindung mit Ihrem Account genutzt hat, da die Sicherheit Ihres Accounts in Ihrer Verantwortung liegt.

Bitte entfernen Sie jegliche Software, die in Zusammenhang mit World of Warcraft benutzt werden kann und nicht von uns autorisiert ist. Weitere Informationen über Account-Sicherheit können Sie unter World of Warcraft (de) Foren -> Computer-Account Sicherheit / Virusinfos finden.

Wir empfehlen Ihnen, unsere aktuellen Regeln und Bestimmungen noch einmal durchzulesen, um weitere Vorfälle dieser Art zu vermeiden.

Sie finden diese unter folgendem Link: World of Warcraft Europe -> Bestimmungen


Mit freundlichen Grüßen


Yenzill
Account Administration Team
Blizzard Entertainment Europe
Blizzard Support

Bitte beachten Sie, dass ein Blizzardmitarbeiter Sie niemals nach Ihrem Passwort fragen wird.
Mit Zitat antworten
Benutzerbild von Google Adsense
Registriert seit: viel zu lange
Beiträge: viel zu viele...
Ort: überall...
 
Google Adsense

Online Now!
Posted: vor kurzem


 
Alt 07.01.2009
Registriert seit: Mar 2008
Beiträge: 1
 
Neuling

Offline
Glückwunsch dazu nur solltest du mit dem Acount nie mehr gliedern da du bestimmt auf der Hassliste von Blizz ganz oben stehts
Mit Zitat antworten
 
Alt 07.01.2009
Benutzerbild von MrTruth
Registriert seit: Jan 2008
Beiträge: 133
 
Member

Offline
gz nicht mehr gliden sonst baaam
Mit Zitat antworten
 
Alt 07.01.2009
Registriert seit: Feb 2008
Beiträge: 136
 
Gesperrt

Offline
Was hat Dich das gekostet ?

Naja auf das könnten wir uns ja jetzt alle berufen,............
War dieses noch von der letzten Bannwave ? Mai oder so ?
also stimmte doch was net das letzte mal ,.....HD-scan ,....

Geändert von deraboa (07.01.2009 um 02:11 Uhr)
Mit Zitat antworten
 
Alt 07.01.2009
Benutzerbild von donduck
Registriert seit: May 2008
Beiträge: 497
Ort: Wien
 
Member

Offline
Zitat:
Zitat von deraboa Beitrag anzeigen
Was hat Dich das gekostet ?

Naja auf das könnten wir uns ja jetzt alle berufen,............
War dieses noch von der letzten Bannwave ? Mai oder so ?
also stimmte doch was net das letzte mal ,.....HD-scan ,....
Ähmm ok ...und jetzt den letzten Teil nochmal auf deutsch bitte ...

Die in diesem Post verwendeten Rechtschreibfehler sind mein Eigentum und dürfen weder weiter verwendet werden noch modifziert werden. Jeder Diebstahl wird zu Anzeige gebracht!!!
LEUTE VOTET DAFÜR DAS DER ADMIN SEINEN NAMEN ÄNDERT
http://wow.glider-forum.de/foren-neu...-nickname.html
Mit Zitat antworten
 
Alt 07.01.2009
Benutzerbild von Galong
Registriert seit: Mar 2008
Beiträge: 65
 
Member

Offline
1. das war schon relativ deutsch.

2. Zum hd-scan .. ja bla , muss doch kein hd-scan sein. ihr mit eurer festplatte.... ram auslesen reicht, nur muss der algorithmus auf glider abgestimmt werden, dass warden nicht an glider "vorbei liest".

GZ zu deinem acc , *auchwill*


mfg
Win Server 2008 32 bit mit 8 GB RAM
schnellstes Vista ever !
Mit Zitat antworten
 
Alt 07.01.2009
Registriert seit: Feb 2008
Beiträge: 136
 
Gesperrt

Offline
Wieviel waren die Anwaltskosten ?

War dieses bezüglich der letzten grossen Bannwave im Mai ?

oki ?
Mit Zitat antworten
 
Alt 07.01.2009
Benutzerbild von Abraxur
Registriert seit: Jan 2008
Beiträge: 249
 
Member

Offline
Ja war mein Mainaxx aus der Bannwelle und der hat lediglich 50 skillpunkte angeln gebottet ^^

Anwaltskosten waren 0 euro, Rechtsschutz hat es übernommen nach bissel hin und her erklären

Naja auf was genau der Anwalt da gebohrt hat weis ich ned is mir auch egal
Mit Zitat antworten
 
Alt 07.01.2009
Registriert seit: Feb 2008
Beiträge: 136
 
Gesperrt

Offline
Jedoch müssen wir Ihrem Account eine letzte Warnung aussprechen, da unsere Untersuchungen eindeutig ergeben haben, daß mit ihrem Account eine Third-Party-Software genutzt wurde. Dies verstößt gegen unsere Nutzungsbestimmungen.


Dieser Satz ist Goldeswert !!!!!!
und wehe es gibt nochmal einen perm Bann ohne Vorwarnung !!!!!
Da haben wir Blizz dann, warum der und ich nicht zB
GZ
Ps: Die mail oben hab ich gespeichert

Geändert von deraboa (07.01.2009 um 05:29 Uhr)
Mit Zitat antworten
 
Alt 07.01.2009
Benutzerbild von donduck
Registriert seit: May 2008
Beiträge: 497
Ort: Wien
 
Member

Offline
Zitat:
Zitat von deraboa Beitrag anzeigen
Wieviel waren die Anwaltskosten ?

War dieses bezüglich der letzten grossen Bannwave im Mai ?

oki ?
jo^^ danke XD

habs nicht gepeilt vorher

Die in diesem Post verwendeten Rechtschreibfehler sind mein Eigentum und dürfen weder weiter verwendet werden noch modifziert werden. Jeder Diebstahl wird zu Anzeige gebracht!!!
LEUTE VOTET DAFÜR DAS DER ADMIN SEINEN NAMEN ÄNDERT
http://wow.glider-forum.de/foren-neu...-nickname.html
Mit Zitat antworten
 
Alt 07.01.2009
Registriert seit: Dec 2007
Beiträge: 93
 
Schlachtrufer

Offline
Gzzzzzzzz, ich habe noch keinen char durch banverloren da ich nie afk glide
Aber ich würde dir raten leg glider auf ice, in 3 taagen ist 80%tig ende mit glider
Mufflons Bot status
Blutelf TodesRitter 10--20--30--40--50--60--70--- /LÄUFT
Tauren Druide 10-20-30-40-50-60--- /GESTOPPT
Mit Zitat antworten
 
Alt 07.01.2009
Benutzerbild von Mr. Hankey
Registriert seit: Jan 2008
Beiträge: 1.103
 
Member

Offline
Auch von mir ein dickes Gratulation..
Mir wäre der Aufwand zu groß gewesen^^
«Erwarte nicht das andere mehr Zeit in die Antwort, als du in deine Frage investieren!»

Mit Zitat antworten
 
Alt 07.01.2009
Benutzerbild von Dadde
Registriert seit: May 2007
Beiträge: 250
 
Member

Offline
find ich gut das sich mal einer soweit durchgerungen hat
Mit Zitat antworten
 
Alt 07.01.2009
Benutzerbild von Muffin192
Registriert seit: Sep 2008
Beiträge: 250
 
Member

Offline
Mufflon woher willst du denn wissen das zu 80% Glider geschlossen wird... Naja und wenn dann sollte man doch erst recht gliden. Ich glide grad fast 24/7 weil ich so hoch kommen will wies geht und glaub nicht nur ich denn ich seh min. 1 anderen botter an meinem platz!
Mit Zitat antworten
 
Alt 07.01.2009
Registriert seit: Dec 2007
Beiträge: 93
 
Schlachtrufer

Offline
ich vermute das einfach mal und stelle diese zahl in den wind
Mufflons Bot status
Blutelf TodesRitter 10--20--30--40--50--60--70--- /LÄUFT
Tauren Druide 10-20-30-40-50-60--- /GESTOPPT
Mit Zitat antworten
 
Alt 07.01.2009
Registriert seit: Nov 2008
Beiträge: 25
 
Späher

Offline
Zitat:
Zitat von Mr. Hankey Beitrag anzeigen
Auch von mir ein dickes Gratulation..
Mir wäre der Aufwand zu groß gewesen^^
also für meinen acc wäre mir der aufwand auch egal gewesen^^ich mein ich hab über 2 jahre auf dem acc gespielt und hab einmal pvp gebottet...zack weg war er..war genau an dem tag wo die bannwelle kam
Mit Zitat antworten
 
Alt 07.01.2009
Benutzerbild von damien
Registriert seit: Jan 2008
Beiträge: 255
 
Member

Offline
Hi,
normalerweise erhält man eine Abschrift durch den Anwalt ... an dieser wäre ich (und ich denk mal 99% der leute mit gebannten accounts) sehr interessiert
Ich hab da nämlich nen lieblingsaccount den ich gern zurückholen täte ^^ mit meinem ersten Mainchar.
Zitat:
Zitat von rührei Beitrag anzeigen
Die deutsche Rechtschreibung ist Freeware, sprich, man kann sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h., man darf sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen. Die meisten unterschätzen die Signale, die sie unbemerkt mitversenden und die beim Empfänger ein bestimmtes Bild vom Verfasser entstehen lassen.
Mit Zitat antworten
 
Alt 09.01.2009
Benutzerbild von poki1991
Registriert seit: Aug 2007
Beiträge: 132
 
Member

Offline
jeahr lad das ma hoch und machn link

kann nie schaden
Mit Zitat antworten
 
Alt 09.01.2009
Registriert seit: Jul 2008
Beiträge: 29
 
Member

Offline
er hat doch geschrieben, das er nicht weiß was genau der Anwalt getan hat damit der Account wieder frei geschaltet wird...

Aber richtig gut hätte nie gedacht das sowas möglich ist
Mit Zitat antworten
 
Alt 09.01.2009
Registriert seit: Sep 2007
Beiträge: 87
 
Member

Offline
Jeder Anwalt dieser Welt schickt IMMER eine Kopie des Briefes den er an den Gegner schickt zur Durchsicht an den Mandanten.
So gesehen sollte er auch wissen was drin steht, ansonsten glaub ich das hier nicht!

Wäre zu schön!
Mit Zitat antworten
 
Alt 11.01.2009
Registriert seit: Aug 2007
Beiträge: 142
 
Member

Offline
Name und Adresse des anwalts wär auch schon was ^^
Mit Zitat antworten
 
Alt 12.01.2009
Benutzerbild von Abraxur
Registriert seit: Jan 2008
Beiträge: 249
 
Member

Offline
So, also da ja scheinbar wirklich großes Interesse an diesem Fall besteht, hier ein paar Daten und Infos.

Anwalt:

Deutscher Ring (Rechtschutz) die haben das alles übernommen und geregelt.
Ich habe lediglich Eine vorgefertigte Zettelwirtschaft ausfüllen, müssen mit Infos um was es geht, und was ich Anpranger usw...
Mit all dem Rest hatte ich rein garnichts zu tun, das hat alles die RSV geregelt, ich bekam lediglich einige Info schreiben zum Verlauf des Schriftverkehrs.

Kosten:

Nur der Jahresbeitrag der RSV ohne SB

Abdruck des Anwaltsschreibens:

Kann ich keine Infos zu geben, da wie schon erwähnt das alles nicht
über einen privaten ANwalt lief sondern unter der HAnd der RSV.




Zu den Kritikern, dieses Falls sei gesagt:

Ich habe es Gottseidank noch nicht nötig mir Aufmerksamkeit durch schreiben von Fantasie gespinsten zu erhaschen.
Ihr dürft gerne eure Meinung haben.


Zu den Interessierten, dieses Falls:

Ich werde mich bemühen über meine RSV mal ein paar Anwalts Schreiben in Kopie zu erhalten.
Sollte ja machbar sein
Mit Zitat antworten
 
Alt 12.01.2009
Benutzerbild von damien
Registriert seit: Jan 2008
Beiträge: 255
 
Member

Offline
danke für deine mühen
Wir freuen uns auf eventuelle Informationen durch evtl vorhandene Kopien
Zitat:
Zitat von rührei Beitrag anzeigen
Die deutsche Rechtschreibung ist Freeware, sprich, man kann sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h., man darf sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen. Die meisten unterschätzen die Signale, die sie unbemerkt mitversenden und die beim Empfänger ein bestimmtes Bild vom Verfasser entstehen lassen.
Mit Zitat antworten
 
Alt 12.01.2009
Registriert seit: May 2007
Beiträge: 781
 
Gesperrt

Offline
Zitat:
Zitat von Abraxur Beitrag anzeigen
Ja war mein Mainaxx aus der Bannwelle und der hat lediglich 50 skillpunkte angeln gebottet ^^

Anwaltskosten waren 0 euro, Rechtsschutz hat es übernommen nach bissel hin und her erklären

Naja auf was genau der Anwalt da gebohrt hat weis ich ned is mir auch egal

ich würde gerne mal wissen was was GENAU du dem anwalt gesagt hast damit er das übernimmt. also ich meine hast du gesagt ja ich habe gebotet (die karten auf den tisch gelegt vor deinem anwalt) oder hast du gesagt ich habe nie gebotet (obwohl du es hast) um mehr chancen zu haben?
Mit Zitat antworten
 
Alt 12.01.2009
Benutzerbild von chevy
Registriert seit: Oct 2007
Beiträge: 77
Ort: Kiel
 
Schlachtrufer

Offline
Und was mich interessiert, bei welcher RVS bist du? Denn ich denke mal eine RSV zu finden, die sowas übernimmt, ist selten.
Mit Zitat antworten
Ban zurück genommen ist unfug
 
Alt 28.01.2009
Registriert seit: Jan 2008
Beiträge: 3
 
Neuling

Offline
Ban zurück genommen ist unfug - Posted: 28.01.2009
Also ich habe den artikel gelesen und bin sofort zu meinem Anwahlt. Aber es gibt keine rechtliche handhabe die es uns ermöglicht den bann aufzuheben!!!
Selbst die Agb ist in Deutschland rechtsgültig. Las das Botten wenn euch euer Acc lieb ist. Den selbst wenn ihr bei E-Bay nen char kauft und das rauskommt ist er weg, den solange ihr die Agb annehmt ist es für euch bindent. Sollte einer von euch es doch schaffen seinen Acc frei zu bekommen würde ich gerne wissen nach welchem Recht das geschehen ist. Meine antwort auf der Anwahlts mail war



Sehr geehrter Herr L......,

wie wir Ihnen bereits mitgeteilt haben wurde mit Ihrem Account besonders schwer gegen unsere Nutzungsbestimmungen und Regeln verstossen.

Hier der Auszug aus unseren Nutzungsbestimmungen gegen die mit diesem Account verstoßen wurde: http://www.wow-europe.com/de/policy/...ation.html#agm sowie World of Warcraft Europe -> Rechtliches -> Nutzungsbestimmungen

Ungenehmigte Third Party Software

Ein Third Party Programm ist eine Datei, oder ein Programm, das nicht Teil der World of Warcraft Software ist, aber benutzt wird, um einen Vorteil im Spiel zu erlangen, wie zum Beispiel schnelleres Laufen, Teleportieren von einem Ort zum anderen in einer Art die nicht vom Spiel vorgesehen ist. Das beinhaltet alle Programme, die Informationen aus dem Spiel beziehen, welche nicht einem normalen Spieler zugänglich sind oder Spieldateien verändern oder übertragen. Normalerweise beinhaltet diese Klassifikation keine UI Modifikationen, bis au f die Modifikationen die externe Programme zum funktionieren benötigen.

Jede externe Anwendung, die in Verbindung mit World of Warcraft genutzt wird, kann einige unerwünschte Nebeneffekte haben. Eine der möglichen Folgen der Benutzung von Third Party Programmen ist Instabilität des Spieles, was bis zu einem Punkt führen kann, das dem Spieler das Spiel oft abstürzt. Externe Programme können außerdem dazu benutzt werden Viren, Spyware und andere ungewollte Programme auf den Computer des Spielers zu übertragen. Third Party Programme können außerdem dazu benutzt werden, Informationen auf dem Computer des Spielers auszuspähen, wie Account Name, Passwort und private Informationen.

Unter Punkt 3C unserer Nutzungsbestimmungen finden Sie folgendes geschrieben:

Sie stimmen zu, dass Sie unter keinen Umständen (i) Dateien, die Teil einer World of Warcraft-Installation sind, modifizieren oder deren Modifizierung verursachen; (ii) Cheats, "Mods" und/oder Hacks erstellen oder verwenden, sowie jegliche andere von Dritten hergestellte Software verwenden, welche die Spielerfahrung von World of Warcraft verändert. (iii) Weiterhin dürfen Sie keine Software von Drittanbietern benutzen, die "Datamining" ermöglicht oder auf andere Weise Informationen von oder durch World of Warcraft sammelt; (iv) oder es Spielern erlaubt, welche der Fraktion der Allianz angehören, mit Spielern, deren Charaktere der Horde angehören, zu chatten oder anderweitig zu kommunizieren, und umgekehrt. Ungeachtet des Vorangegangenen, kann World of Warcraft mit zugelassenen Patches und Updates, die von Blizzard veröffentlicht werden, aktualisiert werden, und es ist Benutzern die Verwendung von zugelassenen Benutzer-Interfaces von Drittanbietern, entsprechend Abschnitt 16(g), erlaubt.

Wir können durchaus verstehen, dass Sie mit unserer Entscheidung unzufrieden sind. Wir können es jedoch nicht akzeptieren, dass sich einige Spieler durch nutzen so genannter "Third Party Software" Vorteile verschaffen. Eine Reaktivierung Ihres Accounts ist daher keine Option.

Mit freundlichen Grüßen


Aszirion
Account Administration Team
Blizzard Entertainment Europe

World of Warcraft 10-Tage Probeversion

Ein Blizzardmitarbeiter wird Sie niemals nach Ihrem Passwort fragen.


Und ich hatte damals Elite glider nie unbewacht und immer mit ausloggen beim folgen oder wenn jemand in der nähe ist. Nichtmal übermaßig lange gebottet eigentlich so wie ich Spiele
Mit Zitat antworten
 
Alt 28.01.2009
Benutzerbild von damien
Registriert seit: Jan 2008
Beiträge: 255
 
Member

Offline
Nunja ... aus den Nutzungsbestimmungen - welche bekanntlich NICHT im Spiel als Nutzungsbestimmungen ausgewiesen sind sondern als EULA (welche im Deutschen Recht keine gültigkeit hat) - geht nicht hervor das man keinen Bot wie Glider benutzen darf
Theoretisch kann man jedem der aufgeführten Punkte was eine ThirdPartySoftware ist, widersprechen, das ist aber gar nicht sinn und zweck und das soll der Anwalt auch gar nicht.
Es ist hier vielmehr notwendig das der Anwalt auf 2 kleine Sachen eingeht:
1.) Blizzard muss erst verwarnen und darf dann erst Bannen (nicht umsonst werden in letzter zeit immer häufiger erst 3Tage Banns verhangen)
2.) Der Umstand das man ein Spiel erwirbt in der Hoffnung spielen zu können, dann aber nicht einmal richtig starten kann OHNE den Bestimmungen zu zu stimmen welche wiederum NICHT auf der Spielepackung etc ausgewiesen sind (man hat also gar keine möglichkeit sich vorher diese Bestimmungen anzuschauen (ausser im WWW... das kann Blizzard aber nicht voraussetzen)) und man nach kauf dann das spiel nicht mehr zurückgeben kann da man die verpackung zur installation öffnen musste, somit das siegel gebrochen ist

Zumindest gehen die meisten Anwälte in der Form vor.
Beim Handel mit Gold etc, wird noch auf den ein oder anderen Fakt / Umstand eingangen bezüglich des Accounts, welchen es so im Deutschen recht nicht gibt, wodurch man sich Accounts zurückholen kann welche aufgrund von Goldhandel gebannt wurden ...

Aber ich bin leider kein Anwalt und kann es somit nicht genauer erklären.
Zitat:
Zitat von rührei Beitrag anzeigen
Die deutsche Rechtschreibung ist Freeware, sprich, man kann sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h., man darf sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen. Die meisten unterschätzen die Signale, die sie unbemerkt mitversenden und die beim Empfänger ein bestimmtes Bild vom Verfasser entstehen lassen.
Mit Zitat antworten
 
Alt 28.01.2009
Registriert seit: Jan 2008
Beiträge: 3
 
Neuling

Offline
Zitat:
Zitat von damien Beitrag anzeigen
Nunja ... aus den Nutzungsbestimmungen - welche bekanntlich NICHT im Spiel als Nutzungsbestimmungen ausgewiesen sind sondern als EULA (welche im Deutschen Recht keine gültigkeit hat) - geht nicht hervor das man keinen Bot wie Glider benutzen darf
Theoretisch kann man jedem der aufgeführten Punkte was eine ThirdPartySoftware ist, widersprechen, das ist aber gar nicht sinn und zweck und das soll der Anwalt auch gar nicht.
Es ist hier vielmehr notwendig das der Anwalt auf 2 kleine Sachen eingeht:
1.) Blizzard muss erst verwarnen und darf dann erst Bannen (nicht umsonst werden in letzter zeit immer häufiger erst 3Tage Banns verhangen)
2.) Der Umstand das man ein Spiel erwirbt in der Hoffnung spielen zu können, dann aber nicht einmal richtig starten kann OHNE den Bestimmungen zu zu stimmen welche wiederum NICHT auf der Spielepackung etc ausgewiesen sind (man hat also gar keine möglichkeit sich vorher diese Bestimmungen anzuschauen (ausser im http://wow.glider-forum.de/ban-forum/WWW... das kann Blizzard aber nicht voraussetzen)) und man nach kauf dann das spiel nicht mehr zurückgeben kann da man die verpackung zur installation öffnen musste, somit das siegel gebrochen ist

Zumindest gehen die meisten Anwälte in der Form vor.
Beim Handel mit Gold etc, wird noch auf den ein oder anderen Fakt / Umstand eingangen bezüglich des Accounts, welchen es so im Deutschen recht nicht gibt, wodurch man sich Accounts zurückholen kann welche aufgrund von Goldhandel gebannt wurden ...

Aber ich bin leider kein Anwalt und kann es somit nicht genauer erklären.
Mag in der Grauen Theorie stimmen ,aber im realen leben kommst du nicht durch. Und da mmobot auf das Spiel zugreift was er ja muß ist es schon illegal. alle datein sind geschützt und werden vom Bot manipuliert. Alleine das reicht und ganz ehrlich kenne so viele und niemand hat nen 3 tage bann bekommen alle acc perm bann. Würde es wirklich eine rechtlich handhabe geben gibts bestimmt 30000 oder mehr leute die ihren acc wiederbekommen würden. Und der Gerichstand ist nun mal Frankreich na dem dortigen recht alles legal was Blizzard macht. Doch wenn ihr meint es geht zeigt mir doch wie genau und nicht nur bla habe Anwalt eingeschaltet Rechtschutz habe aber keine unterlagen... Sorry bin auch bei der Arag und bekomme immer durchschritten vom Anwalt Telefon Beratung hin oder her. Leute macht euch nichts vor wen der Account weg ist Iser weg seid selber schuld genauso wie ich. Übrigens habe ich knappe 400Euro wieder hingelegt für den scheiß... Soviel zum rechtschutz
Mit Zitat antworten
 
Alt 28.01.2009
Registriert seit: Sep 2008
Beiträge: 3
 
Member

Offline
Ihr müsst das auch von der Seite sehen. So einige, deren Accs wieder freigegeben wurden, rücken mit dem Anwaltsbrief nicht raus, da wenn er Public wird, werden ihn zu viele verwenden (bestimmt sogar 1:1 kopieren) und dann würde Blizz was ändern.
Mit Zitat antworten
 
Alt 28.01.2009
Beiträge: n/a
 
Guest

Alci hör bitte mit gelaber von wegen illegal auf, oder informiere Dich vorher über Recht und die Begriffe. NICHTS was mit dem Botten zu tun hat ist in irgendeiner Weise illegal!

Zum Topic, ich halte es für durchaus glaubwürdig das man mit sowas durch kommt, und es gibt auch etliche Anwaltschreiben im Netz von Usern die ihre Accounts wiederbekommen haben, wenn man des googlens mächtig ist findet man sie auch. Die Schreibweise und Muster wie vorgegangen wurde sind stets die selben.

Das Problem ist doch wohl aber, das die meisten der horenden Anwaltskosten scheuen, oder das die Anwälte eben nicht im Onlinerecht versiert sind, und daher oft abraten. Genau aus dem Grund ist es eben wenig verbreitet, das dagegen vorgegangen wird.

Die Erfolgschance dafür sehe ich bei mindestens 90%, da Blizzard sich hüten wird einen Prozess anzustreben immer vor dem Hintergrund, das ein möglicher Verlust desselben hohe Wellen schlagen könnte und DANN viele Nachahmer hätte.

Geändert von Thori (28.01.2009 um 15:44 Uhr)
Mit Zitat antworten
 
Alt 28.01.2009
Registriert seit: Apr 2008
Beiträge: 377
 
Member

Offline
Zitat:
Zitat von Thori Beitrag anzeigen
Alci hör bitte mit gelaber von wegen illegal auf, oder informiere Dich vorher über Recht und die Begriffe. NICHTS was mit dem Botten zu tun hat ist in irgendeiner Weise illegal!

Zum Topic, ich halte es für durchaus glaubwürdig das man mit sowas durch kommt, und es gibt auch etliche Anwaltschreiben im Netz von Usern die ihre Accounts wiederbekommen haben, wenn man des googlens mächtig ist findet man sie auch. Die Schreibweise und Muster wie vorgegangen wurde sind stets die selben.

Das Problem ist doch wohl aber, das die meisten der horenden Anwaltskosten scheuen, oder das die Anwälte eben nicht im Onlinerecht versiert sind, und daher oft abraten. Genau aus dem Grund ist es eben wenig verbreitet, das dagegen vorgegangen wird.

Die Erfolgschance dafür sehe ich bei mindestens 90%, da Blizzard sich hüten wird einen Prozess anzustreben immer vor dem Hintergrund, das ein möglicher Verlust desselben hohe Wellen schlagen könnte und DANN viele Nachahmer hätte.
Das stimmt genau. Es ist nicht illegal. Es verstößt nur gegen die Nutzungsbedingungen. Illegal würde heissen du würdest dich strafbar machen!!! Bitte erst genau nachdenken bevor solche Sachen behauptet werden.

Und ja ich denke auch, dass man mit etwas Glück und der richtigen Argumentation durchkommt. Ich glaube aber auch, dass bei diesen Leuten Blizzard sehr genau hinschauen wird. Und ich vermute, dass dieses Glücksgefühl über den zurückgewonnen Account nicht dauerhaft sein wird. Aber das ist meine Meinung und freie Spekulation.
Warlock Gliding:
1----10----20----30----40----50----60----70----80 (noch nicht freigeschalten)
1----10----20----30----40----50----60----70----80 (noch nicht freigeschalten)
Mit Zitat antworten
 
Alt 28.01.2009
Benutzerbild von damien
Registriert seit: Jan 2008
Beiträge: 255
 
Member

Offline
Zitat:
Zitat von Thori Beitrag anzeigen
Alci hör bitte mit gelaber von wegen illegal auf, oder informiere Dich vorher über Recht und die Begriffe. NICHTS was mit dem Botten zu tun hat ist in irgendeiner Weise illegal!

Btw halte ich es für durchaus glaubwürdig das man mit sowas durch kommt, und es gibt auch etliche Anwaltschreiben im Netz, wenn man des googlens mächtig ist.

Das Problem ist doch, das die meisten der horenden Anwaltskosten scheuen, oder das die Anwälte eben nicht im Onlinerecht versiert sind, und daher oft abraten.
Danke Thori,
ich hatte noch nach den richtigen worten gesucht und war bei drei seiten text ...

aber grob hast du genau das gesagt was ich ein wenig unschöner dafür aber wesentlich länger, geschrieben hatte

Es gibt nunmal Gesetz (das ist das deutsche oder französische oder amerikanische recht) und es gibt Nutzungsbestimmungen und EULA etc.

Nur weil man aber den Bestimmungen / der EULA, zustimmt (was wir ja alle getan haben) heisst das nicht das diese gültig sind! (hierzu gibt es immer besonders schöne Artikel im Gesetzbuch bezüglich von AGBs und ihrer Gültigkeit)
Wenn hier in einer AGB drin steht du musst dein erstgebohrenes abgeben, musst du dies nicht machen, auch wenn du die AGBs unterschrieben hast bzw ihnen zugestimmt hast ... gleiches gilt übrigens für EULA und Nutzungsbestimmungen.

Glider greift nicht auf die WoW Dateien zu (nunja zumindest wird das behauptet) sondern auf den Arbeitsspeicher des Computers (und hier kann man nun beginnen zu streiten ob dies jedem Spieler möglich ist oder nicht ... meines erachtens kann dies jeder ... wie erfolgreich oder auch nicht erfolgreich liegt hier im können des benutzers, aber es ist grundsätzlich möglich)
Einen vorteil gegenüber anderen Spielern wird einem auch nicht verschafft.
Und einen Einschnitt im erfahren des Spiels ... was bitte für spielerfahrungen, spielerlebnisse gibt es denn beim leveln? beim farmen? etc. ??? (reine Argumentationssache)

Und solang die Anwälte die damit beauftragt werden, sich nicht mit den Spitzfindigkeiten auseinandersetzen (und genau das wäre notwendig), ist der Kampf mit Sicherheit aussichtslos (jedoch nicht folgenlos: auf die bans der letzten 4 wochen gesehen, wurden sehr sehr viele 3 Tagesbanns verhängt für ThirdPartySoftware statt der bisher bekannten Permantenten Bans, da es anwälte gab die auf einzelne Begriffe (Account / Konto) welche es so im deutschen Recht nicht gibt, eingegangen sind und auf die Verwarnungspolitik ( welche von blizzard in 2 Stufen bzw 3 Stufen ausgewiesen wird, und nicht einstufig (permabann), und an die Blizzard sich selbst nicht gehalten hat)

Es geht gar nicht um den Fakt "Der hat gebottet", es geht um den Fakt "Wie geht blizzard beim bann vor", um gegen einen solchen bann vorzugehen.

Wenn jemand nen perma kassiert und vorgewarnt wurde durch nen 3 TageBann so ist so ziemlich jeder Anwalt ohnmächtig (nicht umsonst ist blizzard nach 3 jahren des permabanns letztlich umgestiegen).

Es ist nicht der sinn zu rechtfertigen was man falsch gemacht hat als WoWSpieler / Botter, sondern was blizzard falsch gemacht hat bzw welche ihrer Formulierungen so nicht rechtens sind.
Das wir beim botten nicht grade zum spielerlebnis anderer beitragen, wissen wir.
Das wir durch simulation unserer handlungen durch glider versuch zu betrügen (wobei sich hier darüber diskutieren lässt was daran betrug ist) streiten wir doch auch nicht ab.
Und ... das wir nicht geduldet werden durch blizzard, das wissen wir auch selbst aber deshalb gibt es dennoch regeln an die man sich beim ausschluss halten muss.


P.S. Gerichtsstand ist nicht maßgebend, dieser kann in der ersten instanz (und wesentlich weiter ging noch keine Klage um nen Acc zurück zu bekommen) durchaus nicht in Frankreich sondern in Deutschland sein (das liegt am anwalt und dessen argumentationsfähigkeiten).
Zitat:
Zitat von rührei Beitrag anzeigen
Die deutsche Rechtschreibung ist Freeware, sprich, man kann sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h., man darf sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen. Die meisten unterschätzen die Signale, die sie unbemerkt mitversenden und die beim Empfänger ein bestimmtes Bild vom Verfasser entstehen lassen.
Mit Zitat antworten
 
Alt 28.01.2009
Registriert seit: Jan 2008
Beiträge: 3
 
Neuling

Offline
Ach ihr seid doch alle laberbacken. Dan gebt doch mal genaue Infos warum genau welchen Paragraph und so. Aber wirklich sagen wie und warum tut doch keiner hier. Und strafbar meinte ich auf Bezug zu Ahndung durch Blizzard. Ich fühl mich betrogen in der Sache das ich Geld in was reinstecke was dazu führte meine Acc gesperrt zu bekommen. hey wenn so legal wäre warum versteckt ihr euch den alle mit euren Bots. Ich kann nur jedem von solcher Software abraten dem sein Char lieb ist. Naja mir sollst wurscht nun sein. Ihr wisst alles besser und jammert aber in den extrem vielen Acc bann treads. immerhin habt ihr die Möglichkeit euer Spiel an Blizzard zu senden wenn euch die Eula nicht passt bekommt auch euer Geld wieder. Und den Prozess weis ich auch schon wird Gleider verlieren. Naj ich werde wieder normal Zeit opfern wenn ich was erreichen will im Spiel und nicht mehr auf so bescheidene Software vertrauen.

Werde mich auch nicht weiter stellung nehmen bevor ihr Greifbare beweise gebt.
Mit Zitat antworten
 
Alt 28.01.2009
Registriert seit: Oct 2008
Beiträge: 52
 
Gesperrt

Offline
Netter Text Damien


Ich stimme dir da voll und ganz zu.

Ps : Musste den Text 2x lesen , bevor ich alles so richtig verstanden habe.

Greetz
Mit Zitat antworten
 
Alt 28.01.2009
Beiträge: n/a
 
Guest

Zitat:
Zitat von alci Beitrag anzeigen
Ach ihr seid doch alle laberbacken. Dan gebt doch mal genaue Infos warum genau welchen Paragraph und so. Aber wirklich sagen wie und warum tut doch keiner hier. Und strafbar meinte ich auf Bezug zu Ahndung durch Blizzard. Ich fühl mich betrogen in der Sache das ich Geld in was reinstecke was dazu führte meine Acc gesperrt zu bekommen. hey wenn so legal wäre warum versteckt ihr euch den alle mit euren Bots. Ich kann nur jedem von solcher Software abraten dem sein Char lieb ist. Naja mir sollst wurscht nun sein. Ihr wisst alles besser und jammert aber in den extrem vielen Acc bann treads. immerhin habt ihr die Möglichkeit euer Spiel an Blizzard zu senden wenn euch die Eula nicht passt bekommt auch euer Geld wieder. Und den Prozess weis ich auch schon wird Gleider verlieren. Naj ich werde wieder normal Zeit opfern wenn ich was erreichen will im Spiel und nicht mehr auf so bescheidene Software vertrauen.

Werde mich auch nicht weiter stellung nehmen bevor ihr Greifbare beweise gebt.
Du tust mir wirklich sehr leid, und das meine ich von ganzem Herzen. Halbwissen zum besten geben hier, aber andere als Laberbacken diskreditieren.

Wenn Du daran interessiert bist, wie ein solches Anwaltsschreiben auszusehen hat, ist diese Seite hier sehr hilfreich Google ist dein Freund -

Wenn Du aber nur ein Troll bist, der hier gegen Botter schimpfen will, dann troll Dich ganz schnell wieder in Deine virtuelle Realität von WoW und "opfere" weiterhin Deine Zeit um was zu "erreichen"

PS: Wer versteckt sich eigentlich mit seinem Bot? Versteh den Sinn grad nicht, genauso wenig wie den Zusammenhang zur Legalität oder Illegalität.

Hey und dann, wenn Du in die Zukunft sehen kannst, das Glider(NICHT Gleider) den Prozess verliert(mal davon abgesehen das ein Programm gar keine Prozesse führen kann) dann solltest Du diesen Beruf schnellstens ergreifen.

Das ist DEINE Chance, nutze sie!

Geändert von Thori (28.01.2009 um 16:20 Uhr)
Mit Zitat antworten
 
Alt 28.01.2009
Benutzerbild von damien
Registriert seit: Jan 2008
Beiträge: 255
 
Member

Offline
Zitat:
Zitat von soCRANK Beitrag anzeigen
Ps : Musste den Text 2x lesen , bevor ich alles so richtig verstanden habe.
Entschuldige das verschachteln der Sätze .
Dies liegt wohl leider an der deutschen Sprache die soetwas ermöglicht^^.

@Thori ...
mal wieder kurz und knapp getroffen was ich dachte (diesmal kommt keine ellenlange erweiterung)

P.S. ein programm läuft meist in einem prozess, kann aber einen solchen auch steuern^^, also .... nunja man kann jedes wort auf die goldwaage legen (er wird wohl schon MDY meinen und wir verstehen doch was er sagen will^^)
Zitat:
Zitat von rührei Beitrag anzeigen
Die deutsche Rechtschreibung ist Freeware, sprich, man kann sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h., man darf sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen. Die meisten unterschätzen die Signale, die sie unbemerkt mitversenden und die beim Empfänger ein bestimmtes Bild vom Verfasser entstehen lassen.
Mit Zitat antworten
 
Alt 14.02.2009
Registriert seit: Sep 2007
Beiträge: 11
 
Späher

Offline
Zitat:
Zitat von damien Beitrag anzeigen
Danke Thori,
ich hatte noch nach den richtigen worten gesucht und war bei drei seiten text ...

aber grob hast du genau das gesagt was ich ein wenig unschöner dafür aber wesentlich länger, geschrieben hatte

Es gibt nunmal Gesetz (das ist das deutsche oder französische oder amerikanische recht) und es gibt Nutzungsbestimmungen und EULA etc.

Nur weil man aber den Bestimmungen / der EULA, zustimmt (was wir ja alle getan haben) heisst das nicht das diese gültig sind! (hierzu gibt es immer besonders schöne Artikel im Gesetzbuch bezüglich von AGBs und ihrer Gültigkeit)
Wenn hier in einer AGB drin steht du musst dein erstgebohrenes abgeben, musst du dies nicht machen, auch wenn du die AGBs unterschrieben hast bzw ihnen zugestimmt hast ... gleiches gilt übrigens für EULA und Nutzungsbestimmungen.).
FALSCH !!! Sobald man den Bestimmungen, sprich EULA zustimmt, wie wir ja wissen muss man das ja sonst kann man wow nicht zocken, verpflichtet man sich an diese zu halten. Man schließt, rein rechtlich gesehen, einen Vertrag mit Blizzard ab.
Verstößt man nun gegen diese Bestimmungen, sprich Verwendung von Glider, macht man sich keineswegs gerichtlich Strafbar. Es wurden eben nur die Vertragsbestimmungen gebrochen und eben bei so einen Vertragsbruch sieht Blizz die Sperre des ACC vor.

Zitat:
Zitat von damien Beitrag anzeigen
P.S. Gerichtsstand ist nicht maßgebend, dieser kann in der ersten instanz (und wesentlich weiter ging noch keine Klage um nen Acc zurück zu bekommen) durchaus nicht in Frankreich sondern in Deutschland sein (das liegt am anwalt und dessen argumentationsfähigkeiten).
Der Gerichtsstand ist sehrwohl maßgebend, da dieser angibt welches Gericht und somit welche Gesetze Gültigkeit haben. Blizz hat seinen Gerichtsstand zb in Frankreich somit müssten alle Klagen auch dorthin gesendet werden.

Ich hab bei der letzten Bannwelle im Jahre 2008 zwei verschiedene Anwälte bemüht meinen ACC wieder zurück zubekommen. Da ich ebenfalls über eine Rechtsschutzversicherung verfüge ist es mir egal wie hoch die Anwaltskosten sind. Dazu möchte ich noch anmerken das einer davon ein sehr guter Freund von mir ist.

Nach meiner Schilderung kamen die Anwälte, unabhängig von einander, zu den Entschluss das Blizzard aufgrund der EULA im Recht ist. In der EULA ist sogar geregelt das Blizz den Arbeitsspeicher des PC auf Programme wie Glider scannen darf. Die machen sich nicht strafbar, da wir es ihnen durch ihre Geschäftsbedingungen ja erlauben.

Sogar den VKI hab ich um Rat gefragt und selbst der meinte das Aufgrund der Geschäftsbedingungen Blizzard im Recht ist.

Soweit meine Erfahrungen zu diesen Thema.

Sollte es jedoch irgend jemanden gelungen sein ein Lücke im Vertrag zu finden würde ich es jeder Zeit nochmal versuchen meinen ACC zurück zubekommen.
Mit Zitat antworten
 
Alt 14.02.2009
Registriert seit: Jun 2008
Beiträge: 88
 
Schlachtrufer

Offline
dazu sage ich mal folgendes... meinst du ein 12 jähriges Kind kapiert was in der Eula steht?
Mit Zitat antworten
 
Alt 14.02.2009
Registriert seit: Aug 2007
Beiträge: 142
 
Member

Offline
Ich versteh die Aufregung nicht.
Ich sehe es so. Ich habe beschissen und wurde erwischt. Das Risiko war vohrer bekannt.

Generell ist es aber wohl so wenn man Eula mit Agbs vergleicht, dass es da immmer mal Fehler gibt, die für Abmahnanwälte ein gefundenes Fressen sind.
Das ist ein Grund warum schon einige Shops auf Agbs verzichten.
Ich schliesse jetzt mal nicht aus, dass ein guter Anwalt, der auf Internetrecht spezialisiert ist, irgendwo solch einen Fehler findet.
Was mit nun wundert, dass hier noch keiner Namen und Adresse von diesem erfolgreichen Anwalt verraten hat..

Geändert von zora (14.02.2009 um 11:46 Uhr)
Mit Zitat antworten
 
Alt 14.02.2009
Registriert seit: Sep 2007
Beiträge: 11
 
Späher

Offline
Zitat:
Zitat von zora Beitrag anzeigen
Ich versteh die Aufregung nicht.
Ich sehe es so. Ich habe beschissen und wurde erwischt. Das Risiko war vohrer bekannt.

Generell ist es aber wohl so wenn man Eula mit Agbs vergleicht, dass es da immmer mal Fehler gibt, die für Abmahnanwälte ein gefundenes Fressen sind.
Das ist ein Grund warum schon einige Shops auf Agbs verzichten.
Ich schliesse jetzt mal nicht aus, dass ein guter Anwalt der auf Internetrecht spezialisiert ist, irgendwo silch einen Fehler findet.
Was mit nun wundert, dass hier noch keiner Namen und Adresse von diesem erfolgreichen Anwalt verraten hat..
Ganz genau so seh ich das auch.

@derdikkebaer, die EULA versteht nicht mal ein Erwachsener, tut auch nichts zur Sache, sobald man sie akzeptiert hängt man im Vertrag drinnen.
Falls jetzt Gedanken auf kommen ein 12jähriger sei nicht geschäftsfähig weil minderjährig, is liegt man genau so falsch, den.... das Gesetzt sieht eine geschäftsfähigkeit ab 7 Jahren vor.
Mit Zitat antworten
 
Alt 14.02.2009
Benutzerbild von donduck
Registriert seit: May 2008
Beiträge: 497
Ort: Wien
 
Member

Offline
Zitat:
Zitat von ramyrez Beitrag anzeigen
Ganz genau so seh ich das auch.

@derdikkebaer, die EULA versteht nicht mal ein Erwachsener, tut auch nichts zur Sache, sobald man sie akzeptiert hängt man im Vertrag drinnen.
Falls jetzt Gedanken auf kommen ein 12jähriger sei nicht geschäftsfähig weil minderjährig, is liegt man genau so falsch, den.... das Gesetzt sieht eine geschäftsfähigkeit ab 7 Jahren vor.
Naja eine Bedingte Geschäftsfähigkeit.

Rechtslage.com

Die in diesem Post verwendeten Rechtschreibfehler sind mein Eigentum und dürfen weder weiter verwendet werden noch modifziert werden. Jeder Diebstahl wird zu Anzeige gebracht!!!
LEUTE VOTET DAFÜR DAS DER ADMIN SEINEN NAMEN ÄNDERT
http://wow.glider-forum.de/foren-neu...-nickname.html
Mit Zitat antworten
 
Alt 14.02.2009
Benutzerbild von Hotwert
Registriert seit: Mar 2007
Beiträge: 976
Ort: Bayern- Oberfranken
 
Member

Offline
Soweit ich weis ist man ab 7 aber nur bedingt geschäftsfähig also das man sich Brötchen beim Bäcker kaufen darf oder Kaugummi im Supermarkt....

Mit 12 darf man sicher nicht irgendwelche AGB akzeptieren oder so.

Wenn man unter 18 z.B. nen Server mietet bei z.B. 1blu.de die wollen keinen Altersnachweis kann man den 3 Monats vertrag ganz leicht auflösen da dieser ungültig ist.^^
Technobase.fm We aRe oNe
Mit Zitat antworten
 
Alt 14.02.2009
Benutzerbild von Mio
Registriert seit: Jul 2008
Beiträge: 246
 
Member

Offline
Zitat:
Zitat von Hotwert Beitrag anzeigen
Soweit ich weis ist man ab 7 aber nur bedingt geschäftsfähig also das man sich Brötchen beim Bäcker kaufen darf oder Kaugummi im Supermarkt....

Mit 12 darf man sicher nicht irgendwelche AGB akzeptieren oder so.

Wenn man unter 18 z.B. nen Server mietet bei z.B. 1blu.de die wollen keinen Altersnachweis kann man den 3 Monats vertrag ganz leicht auflösen da dieser ungültig ist.^^

Richtig ... man kann das ganze halt drehen und wenden wie es einem am besten passt ,wenn es möglich ist, und hat somit die Chance davon zu kommen.
Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht



Willkommen zurück
Foren Statistik
Mitglieder: 54,125
Threads: 35,507
Posts: 187,397

Neustes Mitglied: dizzyshtolze5767
Werbung