Zurück   Pokemon GO Bot Forum |WoW Forum | WoW FairPlay Bot Forum > World of Glider Bots > Ban Forum

Werbung
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Entbannungsmail
 
Alt 12.03.2009
Registriert seit: Mar 2008
Beiträge: 4
 
Neuling

Offline
Entbannungsmail - Posted: 12.03.2009
So mich hats auch erwischt ... PERMANENT ^^
aber ich weiß das blizzard klein bei gibt wenn man ihnen mit einem aggressiv formulierten brief mit einem anwalt droht. Also wie siehts aus kann mir einer eine mail schreiben wo ich mit anwalt drohe und trotzdem so tue als wüsste ich nicht was ein third party tool ist? Belohnung für die beste mail (per pm plx) wäre ein level 60iger oldschool magier
Mit Zitat antworten
Benutzerbild von Google Adsense
Registriert seit: viel zu lange
Beiträge: viel zu viele...
Ort: überall...
 
Google Adsense

Online Now!
Posted: vor kurzem


 
Alt 12.03.2009
Benutzerbild von aua
Registriert seit: Mar 2008
Beiträge: 79
 
Member

Offline
OMG ^^ na ich bezweifle das die da kleinbei geben, die lachen dich höchstens aus. Wenn dann muss schon ein echter Anwalt denen einen Brief schreiben. Da du aber bereits eine Verwarnung auf den Acc bekommen hast ist der Permban wohl gerechtfertigt und dann nützt dir der Anwalt auch nix mehr ^^
Mit Zitat antworten
 
Alt 12.03.2009
Registriert seit: Mar 2008
Beiträge: 4
 
Neuling

Offline
wenn man keine ahnung hat bitte ruig sein blizzard will sowas vermeiden
Mit Zitat antworten
 
Alt 12.03.2009
Benutzerbild von Hotwert
Registriert seit: Mar 2007
Beiträge: 976
Ort: Bayern- Oberfranken
 
Member

Offline
Ich glaube auch das Blizz da eher lacht.^^
Selbst wenn der Brief von nen echten Anwalt kommt.

Der Ban war rechtmässig du wurdest ja wahrscheinlich auch vorher verwarnt.^^

Zitat:
wenn man keine ahnung hat bitte ruig sein blizzard will sowas vermeiden
Ja genau du arbeitest ja bei Blizz und kennst dich damit aus.....

Blizz is das wohl völlig wayne.

Erst Boten und dann wundern wenn der Account gebannt wird....
Technobase.fm We aRe oNe

Geändert von Hotwert (12.03.2009 um 19:45 Uhr)
Mit Zitat antworten
 
Alt 12.03.2009
Registriert seit: Mar 2008
Beiträge: 4
 
Neuling

Offline
omg geht mal weg ihr flamer

blizzard hat eine agb ja aber da steht drinne das die gesetze in dem land wo das spiel gekauft wurde gelten. Das heißt das Deutsche Gesetz steht über Agb und im deutschen gesetz heißt es: Den Pc von jemanden zu scannen ist illegal
Mit Zitat antworten
 
Alt 12.03.2009
Benutzerbild von aua
Registriert seit: Mar 2008
Beiträge: 79
 
Member

Offline
Denk doch ma logisch nach, selbst wenn es denn so währe. DU bist wahrscheindlich nichtmal volljährig.. Und Blizz wird sich sicherlich nicht von dir unter Druck setzen lassen. Solltest du doch volljährigs ein, ruf deinen Anwalt an der soll da ma hinschreiben.. Naja glaub was du willst
Mit Zitat antworten
 
Alt 12.03.2009
Registriert seit: May 2008
Beiträge: 116
 
Landsknecht

Offline
Hmm Anwalt anschreiben wegen gebannten Account, hmmm

ich hole mir wow neu level Char hoch lass mich von Gilde equipen und gut ist...

Anwalt tztz.. ist ja nicht so das wow mein leben so verletzt hat...
bluB
Mit Zitat antworten
 
Alt 13.03.2009
Registriert seit: Feb 2009
Beiträge: 9
 
Neuling

Offline
Hi

kommt noch das man beim installieren und nach jedem Patch die Eulas bestätigt,wenn man sich diese genau durchliest dann bestätigt man das scannen des Rechners nach Third-Party Tools.

Wer dies nicht bestätigt kann auch nicht spielen, wer dennoch spielt und bottet und erwischt wird selber Schuld.

Kann mir nicht vorstellen das ein Brief von einem Anwalt da Abhilfe schafft.

Haber selber einen Account verloren, kann nur sagen habe mehrere Anfragen via Mail geschrieben und auch versucht den Account durch Androhung rechtlicher Schritte wieder zurück zu bekommen. Aber das bringt garnix.

MFG
Mit Zitat antworten
 
Alt 13.03.2009
Registriert seit: Jan 2008
Beiträge: 158
 
Member

Offline
Ich möchte Dir auch nicht den Mut nehmen. Habe auch mehrere Mails und sogar ein Einschreiben (jaja...Kosten/Nutzen gleich 0) gesendet und immer eine Absage bekommen. Die letzte sogar per Post. Selbst der Bezug auf deutsches bzw. europ. Recht und Verweis auf den Landes- u. Bundesdatenschutzbeauftragten blieb ohne Ergebnis.

Letztendlich kannst Du das Ganze auf dem Klageweg anfechten und unter Umständen sogar Recht bekommen. Blizzard wird Dir dann aber trotzdem Dein Abo kündigen, da das Vertrauensverhältnis zwischen Kunden und Blizzard so gestört ist, das eine "Zusammenarbeit" auf dieser Basis nicht fortgeführt werden kann.
Selbst der Hinweis, dass die AGBs unwirksam seien, da diese erst nach dem Kauf, der Installation und letztendlich der Aktivierung des Spieles gelesen und abgelehnt werden können, wurde nicht eingegangen. Interessant wäre die Frage einer Rückgabe an den Verkäufer, weil einem die AGBs nicht gepasst haben, aber soweit möchte man ja nicht gehen - für den kleinen Preis des Spieles.
Die letzte Bannwelle hat mich auch um nen Account erleichtert, aber was solls. Thats Life.
Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht



Willkommen zurück
Foren Statistik
Mitglieder: 54,125
Threads: 35,507
Posts: 187,397

Neustes Mitglied: dizzyshtolze5767
Werbung