Zurück   Pokemon GO Bot Forum |WoW Forum | WoW FairPlay Bot Forum > World of Warcraft Forum > World of Warcraft Börse

Hinweise

Werbung
Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
E-Mail-Formular wegen Problem mit WoW-Account! Patrick World of Warcraft Allgemein 6 29.10.2008 13:39
Kein Member trotz hier gekauftem Key ? posel WoW/MMO Glider Support 6 16.09.2008 00:07
Problem mit gekauftem Account! ? tifreak World of Warcraft Allgemein 6 13.06.2008 00:57
Glider Account und Main Account? Peter114 WoW/MMO Glider Support 47 04.06.2008 18:01
Problem mit einem gekauften Account! medi1 World of Warcraft Allgemein 4 03.05.2008 14:26
 
 
Themen-Optionen Ansicht
Problem mit gekauftem Account
 
Alt 11.07.2008
Registriert seit: Jan 2008
Beiträge: 131
 
Gesperrt

Offline
Problem mit gekauftem Account - Posted: 11.07.2008
Hi leutz ich machs kurz
Hab bei ebay acc gekauft und nun hat der erstbesitzer recovert.
Der verkäufer sagt er ist nich erstbesitzer und vermittelt die accs nur...
was kann ich nun machen?
Benutzerbild von Google Adsense
Registriert seit: viel zu lange
Beiträge: viel zu viele...
Ort: überall...
 
Google Adsense

Online Now!
Posted: vor kurzem


 
Alt 11.07.2008
Registriert seit: Apr 2008
Beiträge: 391
 
Kriegsherr

Offline
Gar nix würde ich sagen. Entweder ist der Verkäufer so kulant und gibt dir das Geld wieder oder du musst es als Erfahrung verbuchen.
Wurde zu genüge diskutiert, denke mehr braucht man nicht mehr zu sagen.
Next Banwave inc: noch 1-4 Monate

I´m Back! Wann kommt die nächste Wave
 
Alt 11.07.2008
Registriert seit: Feb 2008
Beiträge: 183
 
Member

Offline
also wenn du nen t6 account für 500 euro gekauft hast, dann würd ich zum anwalt gehn und anzeige machen

bei nem betrag <200 euro lohnt sich des aber sicher nicht
4x Gebannt wieder: 70 Krieger Full S4/T6, Restokin Full S4 (außer Schultern), S4 SoS Schurke, 1200 Sdmg Schattenpriester
_____
Dir hat mein Beitrag geholfen? Dann bitte mit +Rep belohnen
 
Alt 11.07.2008
Registriert seit: Mar 2008
Beiträge: 31
 
Member

Offline
ist mir leider auch schon passiert, habe nichts machen können. war einfach weg.
 
Alt 11.07.2008
Benutzerbild von Mr. Hankey
Registriert seit: Jan 2008
Beiträge: 1.103
 
Member

Offline
Aus solchen Gründen kauf ich mir nie Accounts bei eBay..
Wenn es kein besonders gut Equipter Charakter sein soll, dann lasst Euch günstig ein Charakter hoch Leveln.. dauert vlt. etwas länger, aber dafür müsst Ihr dann nicht um Euren Account bangen..
«Erwarte nicht das andere mehr Zeit in die Antwort, als du in deine Frage investieren!»

 
Alt 11.07.2008
Registriert seit: Oct 2007
Beiträge: 66
 
Member

Offline
Kann man das eigentlich vermeiden, das der Erstbesitzer von dem man den Account gekauft hat, recovert. Man kann ja alle Daten ändern bis auf den Namen und den kann man glaub ich nur ändern, wenn man Personalausweis, Cd Keys etc zu Blizzard schickt. Kann man sich so davor schützen?
 
Alt 11.07.2008
Registriert seit: Apr 2008
Beiträge: 942
Ort: Braunschweig
 
Gesperrt

Offline
Account neu kaufen und mit gleichen Nachnamen erstellen..

Dann Char drauftransen

Da is man dann auf der sicheren Seite.

mfg
 
Alt 11.07.2008
Registriert seit: Apr 2008
Beiträge: 391
 
Kriegsherr

Offline
Da kann ich WerSchakal nur zustimmen, so handhabe ich es immer

Aber um wirklich sicher zu gehen, lasst euch ein Account leveln so hat man im Falle eines Hacks auch noch den Perso welchen man nicht hat wenn man einen Acc zu Acc Transfer macht.
Next Banwave inc: noch 1-4 Monate

I´m Back! Wann kommt die nächste Wave
 
Alt 11.07.2008
Registriert seit: Feb 2008
Beiträge: 183
 
Member

Offline
man kann den namen mit perso, rechnungskopie, foto vom cd key (wobei ich nurn screenshot von der mmoga mail hatte) ändern lassen

aber bei mir war auch nur 1 buchstabe zu viel im namen, richtig ändern lassen geht nicht
4x Gebannt wieder: 70 Krieger Full S4/T6, Restokin Full S4 (außer Schultern), S4 SoS Schurke, 1200 Sdmg Schattenpriester
_____
Dir hat mein Beitrag geholfen? Dann bitte mit +Rep belohnen
 
Alt 11.07.2008
Registriert seit: Oct 2007
Beiträge: 66
 
Member

Offline
Aber man kann doch alle Daten bis auf den Account Namen ändern lassen.
Ist es dann trotzdem noch möglich, wenn man alles geändert hat, das der Account trotzdem recovert wird?
 
Alt 11.07.2008
Registriert seit: May 2007
Beiträge: 76
 
Member

Offline
Zitat:
Zitat von WerSchakal Beitrag anzeigen
Account neu kaufen und mit gleichen Nachnamen erstellen..

Dann Char drauftransen

Da is man dann auf der sicheren Seite.

mfg
mit gleichem nachnamen nur? mir hat nen gm gesagt da muss alles überein stimmen.
 
Alt 11.07.2008
Registriert seit: Feb 2008
Beiträge: 183
 
Member

Offline
wenn derjenige ne persokopie hinschickt, dann wird die emailadresse wieder auf seinen namen geändert. auch wenn du alles inklusive anschrift geändert hast
4x Gebannt wieder: 70 Krieger Full S4/T6, Restokin Full S4 (außer Schultern), S4 SoS Schurke, 1200 Sdmg Schattenpriester
_____
Dir hat mein Beitrag geholfen? Dann bitte mit +Rep belohnen
 
Alt 11.07.2008
Registriert seit: Jan 2008
Beiträge: 243
 
Member

Offline
nee ... aber die meisten sind ja nichma so klug und denken sich ach egal wenn ich nich alle daten hab. Und durch so sachen entsteht das halt so ein prob. !
 
Alt 11.07.2008
Benutzerbild von Mr. Hankey
Registriert seit: Jan 2008
Beiträge: 1.103
 
Member

Offline
Zitat:
Zitat von Elisha Beitrag anzeigen
Aber man kann doch alle Daten bis auf den Account Namen ändern lassen.
Ist es dann trotzdem noch möglich, wenn man alles geändert hat, das der Account trotzdem recovert wird?
Nein kannst du nicht!
Du kannst Accountpassword und E-Mail Adresse ändern..
Aber deine Persönlichen Daten kannst du nur Ändern, wenn du Geheiratet oder so hast.. (wurde mir selbst per Telefon vom Rechnungssupport gesagt)
«Erwarte nicht das andere mehr Zeit in die Antwort, als du in deine Frage investieren!»

 
Alt 11.07.2008
Registriert seit: Jan 2008
Beiträge: 131
 
Gesperrt

Offline
Würde ebay die adresse von dem verkäufer rausrücken sonst fahr ich da mal vorbei bei dem heini...
 
Alt 11.07.2008
Registriert seit: Apr 2008
Beiträge: 942
Ort: Braunschweig
 
Gesperrt

Offline
Zitat:
Zitat von scar Beitrag anzeigen
mit gleichem nachnamen nur? mir hat nen gm gesagt da muss alles überein stimmen.
Nur gleicher Nachname..





Aber ist Gewalt die Lösung?

mfg
 
Alt 11.07.2008
Registriert seit: Jan 2008
Beiträge: 131
 
Gesperrt

Offline
würde ebay die daten rausrücken?
 
Alt 11.07.2008
Registriert seit: May 2008
Beiträge: 1.037
 
Gesperrt

Offline
Zitat:
Zitat von Daywalker91 Beitrag anzeigen
würde ebay die daten rausrücken?

Im normalfall ja. Musst nur anfragen die sind da je nach Situation behilflich
 
Alt 11.07.2008
Registriert seit: Jan 2008
Beiträge: 131
 
Gesperrt

Offline
achso okay ich dachte die haben da so ein datenschutzgesetz
 
Alt 11.07.2008
Registriert seit: May 2008
Beiträge: 1.037
 
Gesperrt

Offline
Hofe auch ICH konnte Behilflich sein
 
Alt 11.07.2008
Registriert seit: Jan 2008
Beiträge: 131
 
Gesperrt

Offline
jo naja dachte die haben ein datenschutzgesetz nach dem sie die daten net rausrücken dürfen
 
Alt 11.07.2008
Registriert seit: Jan 2008
Beiträge: 131
 
Gesperrt

Offline
Hatte per paypal bezahlt und habe nun einen nicht erhaltenen artikel gemeldet und einen text an paypal geschrieben.
Bekommt man das geld von paypal wieder?
 
Alt 11.07.2008
Registriert seit: May 2008
Beiträge: 1.037
 
Gesperrt

Offline
Zitat:
Zitat von Daywalker91 Beitrag anzeigen
Hatte per paypal bezahlt und habe nun einen nicht erhaltenen artikel gemeldet und einen text an paypal geschrieben.
Bekommt man das geld von paypal wieder?
Bei Virtueller Ware leistet PayPal normal KEINEN ersatz.

Wenn jemand doch ersatz kriegt ist es eine Ausnahme und kein grund nun hier anzugeben
 
Alt 11.07.2008
Registriert seit: Jan 2008
Beiträge: 131
 
Gesperrt

Offline
alles klar danke das schrieb ich paypal:
Auktionsgegenstand war ein Account des Online-Rollenspiels World of Warcraft. Nach erfolgter Zahlung meinerseits bekam ich die benötigten Daten um den Account zu nutzen. In der Accountverwaltung habe ich somit das Passwort geändert, sowie die E-Mail-Adresse, was auch vom Verkäufer bestätigt wurde. Der Name des Accountinhabers kann nur bei erstellen des Accounts eingegeben werden, eine Änderung ist später nicht mehr möglich, damit dieser im Zweifelsfall den Besitzer identifizieren kann. Nun habe ich diesen Account also knapp einen Monat benutzt, als ich mich auf einmal nicht mehr einloggen konnte weil das passwort geändert worden war... Bei näheren Nachforschungen beim Anbieter des Spiels fand ich daraufhin heraus das der Erstbesitzer des Accounts das Passwort und die in der Accountverwaltung eingetragene E-Mail-Adresse zurücksetzen ließ. Dies ist durch das zuschicken einer Kopie des Ausweises an den Anbieteer möglich, wenn der Name mit dem des Erstbesitzers übereinstimmt. Ich habe daraufhin den Verkäufer angeschrieben warum er das getan hätte. woraufhin er mir antwortete er wäre nicht der erstbesitzer gewesen und hätte damit nichts zu tuen. Doch ich habe mir die Daten beim Kauf rausgeschrieben und der in der Accountverwaltung hinterlegte Name des Erstbesitzer ist gleich mit dem Nameen des Verkäufers. Er hat sich also den gekauften und bezahlten Artikel zurückgeholt, weshalb ich nich einsehe dies bezahlen zu müssen
 
Alt 11.07.2008
Benutzerbild von trulala
Registriert seit: Dec 2007
Beiträge: 2.151
Ort: Berlin
 
Member

Offline
füge noch paar , und alles ist gut würde auch so schreiben.
 
Alt 11.07.2008
Benutzerbild von Hotwert
Registriert seit: Mar 2007
Beiträge: 976
Ort: Bayern- Oberfranken
 
Member

Offline
Zitat:
Zitat von Daywalker91 Beitrag anzeigen
alles klar danke das schrieb ich paypal:
Auktionsgegenstand war ein Account des Online-Rollenspiels World of Warcraft. Nach erfolgter Zahlung meinerseits bekam ich die benötigten Daten um den Account zu nutzen. In der Accountverwaltung habe ich somit das Passwort geändert, sowie die E-Mail-Adresse, was auch vom Verkäufer bestätigt wurde. Der Name des Accountinhabers kann nur bei erstellen des Accounts eingegeben werden, eine Änderung ist später nicht mehr möglich, damit dieser im Zweifelsfall den Besitzer identifizieren kann. Nun habe ich diesen Account also knapp einen Monat benutzt, als ich mich auf einmal nicht mehr einloggen konnte weil das passwort geändert worden war... Bei näheren Nachforschungen beim Anbieter des Spiels fand ich daraufhin heraus das der Erstbesitzer des Accounts das Passwort und die in der Accountverwaltung eingetragene E-Mail-Adresse zurücksetzen ließ. Dies ist durch das zuschicken einer Kopie des Ausweises an den Anbieteer möglich, wenn der Name mit dem des Erstbesitzers übereinstimmt. Ich habe daraufhin den Verkäufer angeschrieben warum er das getan hätte. woraufhin er mir antwortete er wäre nicht der erstbesitzer gewesen und hätte damit nichts zu tuen. Doch ich habe mir die Daten beim Kauf rausgeschrieben und der in der Accountverwaltung hinterlegte Name des Erstbesitzer ist gleich mit dem Nameen des Verkäufers. Er hat sich also den gekauften und bezahlten Artikel zurückgeholt, weshalb ich nich einsehe dies bezahlen zu müssen
ähmm... mach mal ein paar absätze und satzzeichen und so damit man das lesen kann^^
Technobase.fm We aRe oNe
 
Alt 11.07.2008
Registriert seit: Feb 2008
Beiträge: 183
 
Member

Offline
Zitat:
Zitat von Daywalker91 Beitrag anzeigen
alles klar danke das schrieb ich paypal:
Auktionsgegenstand war ein Account des Online-Rollenspiels World of Warcraft. Nach erfolgter Zahlung meinerseits bekam ich die benötigten Daten um den Account zu nutzen. In der Accountverwaltung habe ich somit das Passwort geändert, sowie die E-Mail-Adresse, was auch vom Verkäufer bestätigt wurde. Der Name des Accountinhabers kann nur bei erstellen des Accounts eingegeben werden, eine Änderung ist später nicht mehr möglich, damit dieser im Zweifelsfall den Besitzer identifizieren kann. Nun habe ich diesen Account also knapp einen Monat benutzt, als ich mich auf einmal nicht mehr einloggen konnte weil das passwort geändert worden war... Bei näheren Nachforschungen beim Anbieter des Spiels fand ich daraufhin heraus das der Erstbesitzer des Accounts das Passwort und die in der Accountverwaltung eingetragene E-Mail-Adresse zurücksetzen ließ. Dies ist durch das zuschicken einer Kopie des Ausweises an den Anbieteer möglich, wenn der Name mit dem des Erstbesitzers übereinstimmt. Ich habe daraufhin den Verkäufer angeschrieben warum er das getan hätte. woraufhin er mir antwortete er wäre nicht der erstbesitzer gewesen und hätte damit nichts zu tuen. Doch ich habe mir die Daten beim Kauf rausgeschrieben und der in der Accountverwaltung hinterlegte Name des Erstbesitzer ist gleich mit dem Nameen des Verkäufers. Er hat sich also den gekauften und bezahlten Artikel zurückgeholt, weshalb ich nich einsehe dies bezahlen zu müssen
"Wall of text" crits you for 1337 Damage.
You die.
4x Gebannt wieder: 70 Krieger Full S4/T6, Restokin Full S4 (außer Schultern), S4 SoS Schurke, 1200 Sdmg Schattenpriester
_____
Dir hat mein Beitrag geholfen? Dann bitte mit +Rep belohnen
 
Alt 11.07.2008
Registriert seit: Jan 2008
Beiträge: 131
 
Gesperrt

Offline
Ein freund hat mir gesagt das es keine Rückerstattung auf virtuelle sachen gibt.Naja ich glaube mein Account und das geld bin ich los wenn ich ein käuferschutzantrag stelle wird der genehmigt?weiss das einer?
 
Alt 11.07.2008
Registriert seit: May 2008
Beiträge: 1.037
 
Gesperrt

Offline
Zitat:
Zitat von Daywalker91 Beitrag anzeigen
Ein freund hat mir gesagt das es keine Rückerstattung auf virtuelle sachen gibt.Naja ich glaube mein Account und das geld bin ich los wenn ich ein käuferschutzantrag stelle wird der genehmigt?weiss das einer?

Normal nein
 


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht



Willkommen zurück
Foren Statistik
Mitglieder: 54,125
Threads: 35,506
Posts: 187,396

Neustes Mitglied: dizzyshtolze5767
Werbung