Zurück   Pokemon GO Bot Forum |WoW Forum | WoW FairPlay Bot Forum > World of Warcraft Forum > World of Warcraft Börse

Hinweise

Werbung
Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
MMOGA- Was ist da los? jamahn World of Warcraft Allgemein 2 30.04.2011 14:39
wow mmoga crazy872 World of Warcraft Allgemein 0 24.03.2010 15:53
Fisch totally owned! RSS Feed - Fun Allgemeines 1 13.02.2009 16:39
System totally freezed! RSS Feed - Fun Allgemeines 0 14.12.2008 22:20
Sarah Palin totally owned! RSS Feed - Fun Allgemeines 3 20.10.2008 16:53
 
 
Themen-Optionen Ansicht
mmoga.de - I'm totally pissed
 
Alt 20.11.2008
Registriert seit: Sep 2008
Beiträge: 24
 
Member

Offline
mmoga.de - I'm totally pissed - Posted: 20.11.2008
Servus zusammen,

wie einige andere hier auch, hab ich meinen WOTLK Key bei mmoga.de kaufen wollen. Weil mir das ganze mit dem Download etc. so aufn Sack ging, bin ich ca. eine Stunde bevor der CD Key verschickt wurde, vom Kauf zurückgetreten. Trotzdem haben diese schlauen Menschen dort mir nen Key geschickt - was nicht mein Problem sein soll. Auch hab ich den nicht benutzt, war ja beim übelst geilen Mitternachtsverkauf.
Dummerweise habe ich per Sofortüberweisung bezahlt und kann deshalb nicht einfach mein Geld rückbuchen und die schlauen Menschen dort, stellen sich nun quer.
Da es eine deutsche Bankverbindung gibt, muss es auch jemanden in Deutschland geben, der für den Verein hier verantwortlich ist. Meine Frage wäre, wer ist das? Ich könnt das zwar auch über ne Anzeige bei der Polizei in Erfahrung bringen, aber das dauert mir zu lang. Würd gern ein gerichtliches Mahnverfahren gegen diesen Menschen einleiten. Wer also weiß wer das ist, möge mir doch bitte eine pm schreiben.

Vielen Dank für eure Hife.

Vg,
Schnubbi
Benutzerbild von Google Adsense
Registriert seit: viel zu lange
Beiträge: viel zu viele...
Ort: überall...
 
Google Adsense

Online Now!
Posted: vor kurzem


 
Alt 20.11.2008
Registriert seit: Mar 2008
Beiträge: 583
Ort: NRW
 
Member

Offline
Für ein gerichtliches mahnverfahren musst du, soweit ich weiss, den verkäufer erstmal eine angemessene frist setzen die er dann nicht einhält. Ruf aber vorher mal bei deiner rechtsschutz an.

Und die kosten für den mahnbescheid musst du in erster instanz tragen! Verkauf den key lieber mit 4oder 5euro verlust. Geht schneller und wesentlich einfacher
 
Alt 20.11.2008
Benutzerbild von CashConcepts
Registriert seit: Mar 2008
Beiträge: 337
 
Member

Offline
Viel Spass bei einer Anzeige

Bei Bestellungen im Internet gilt das Fernabnahmegesetz und man hat 14 Tage Rückgaberecht. Somit ist der Käufer immer Geschütz.
Klingt erstmal gut.

Anders ist es aber bei virtuellen Gütern / Downloads. Dort gilt es nicht.
Den z.B. in Deinem Fall, wie sollen die wissen, dass Du den Key nicht nutzt? Die verkaufen ihn noch einmal, er ist ungültig und der Ruf des Anbieters leidet. Das nur weil sie Dir vertraut haben. - Das kann sich niemand erlauben.

1 Stunde vorher eine Bestellung zu wiederufen reicht auch nicht. Sie können darauf bestehen, dass Du es 24 Std. vorher wiederufst, damit auch genug Reaktionszeit bleibt.

Um es kurz zu machen, Du bist selber schuld. Sie sind im Recht und Du kannst nichts machen ausser den Key zu verkaufen.
 
Alt 20.11.2008
Registriert seit: Mar 2008
Beiträge: 583
Ort: NRW
 
Member

Offline
Naja nicht unbedingt. Da es sich im falle des wotlk key um einen fixkauf handelt, muss der verkäufer zwingend zum ausgemachten zeitpunkt liefern bzw bereits geliefert haben. Verspätet sich die lieferung um nur wenige minuten, ist der kaufvertrag bereits nichtig und der käufer kann sein geld zurück verlangen. Das wäre noch die einzige möglichkeit aus der sache raus zu kommen. Aber auch hier wird nur der gerichtliche weg helfen. Und der kostet dich erstmal.
 
Alt 20.11.2008
Benutzerbild von CashConcepts
Registriert seit: Mar 2008
Beiträge: 337
 
Member

Offline
Er kann es gerne versuchen, aber es wird nicht klappen. Technische Probleme, etc. sind alles Gründe die sie angeben können.

Aber egal ob Er gewinnt oder nicht. Letztendlich wirt Er draufzahlen. Denn die Kosten für alles bleiben bei ihm und da ist der Key für ihn billiger. Vom Verkauf hat er mehr

Jedenfalls kann ich mmoga auch verstehen. Auch wenn es Mist für ihn ist.
 
Alt 20.11.2008
Registriert seit: Apr 2008
Beiträge: 377
 
Member

Offline
Also
eigentlich sind wir uns doch alle einig oder?

Der "juristische" Rat: Mahnverfahren, Anzeige etc.

Der ernstgemeinte Rat: Blöd gelaufen. Ne Stunde vorher reicht net.. .Die sagen sie haben die Email nicht bekommen etc. Verkauf den Key weiter und das wars. Sorry, that's life. Spart dir ne menge Ärger und Zeit für nix und wieder nix.

Ansonsten schreib mich mal an und sag was du haben möchtest für den Key. Ich suche einen.
Warlock Gliding:
1----10----20----30----40----50----60----70----80 (noch nicht freigeschalten)
1----10----20----30----40----50----60----70----80 (noch nicht freigeschalten)
 
Alt 20.11.2008
Registriert seit: Jan 2008
Beiträge: 195
 
Member

Offline
haha ihr seid alle so herrlich immer zum anwalt rennen, ich wechsel mein studiengang auf jura werde euer foren anwalt, da kann ich mich nach einem jahr zur ruhe setzten. eine std vorher zu stornieren, das reicht nicht, da gebe ich CashConcepts total recht, verkauf den key weiter oder nutz den später fürn bot account
 
Alt 20.11.2008
Registriert seit: Sep 2008
Beiträge: 24
 
Member

Offline
Hi,

also zu euren Rechtsfantasien möchte ich mich mal lieber nicht äußern, klingt ja äußerst abenteuerlich. Von daher, wenn man mal keine Ahnung hat.....
Mittlerweile hab ich auch schon rausgefunden, wer der Geschäftsführer für mmoga in Deutschland ist. Deshalb kann hier geschlossen werden.

Vg,
Schnubbi
 
Alt 20.11.2008
Benutzerbild von CashConcepts
Registriert seit: Mar 2008
Beiträge: 337
 
Member

Offline
Zitat:
Zitat von lumpengott Beitrag anzeigen
haha ihr seid alle so herrlich immer zum anwalt rennen, ich wechsel mein studiengang auf jura werde euer foren anwalt, da kann ich mich nach einem jahr zur ruhe setzten. eine std vorher zu stornieren, das reicht nicht, da gebe ich CashConcepts total recht, verkauf den key weiter oder nutz den später fürn bot account
Gibt auch Shops da kann man nie stornieren, weil man immer bekommt was man bestellt. So wie Gar nichts
 
Alt 20.11.2008
Registriert seit: Mar 2008
Beiträge: 583
Ort: NRW
 
Member

Offline
Dann mach was du denkst. Wir haben dir nur gesagt was auf dich zukommt. Und bringen wird es GAR NICHTS.
 
Alt 20.11.2008
Registriert seit: Dec 2007
Beiträge: 503
 
Gesperrt
Member

Offline
Wenn du den Key verkaufen willst --- PM an mich
 
Alt 20.11.2008
Benutzerbild von xanef
Registriert seit: Jan 2008
Beiträge: 346
Ort: Düsseldorf
 
Member

Offline
Zitat:
Zitat von schnubbi Beitrag anzeigen
Hi,

also zu euren Rechtsfantasien möchte ich mich mal lieber nicht äußern, klingt ja äußerst abenteuerlich. Von daher, wenn man mal keine Ahnung hat.....
Mittlerweile hab ich auch schon rausgefunden, wer der Geschäftsführer für mmoga in Deutschland ist. Deshalb kann hier geschlossen werden.

Vg,
Schnubbi
Hat doch keiner geschrieben, das er Ahnung hat. Sie haben dir doch nur Tipps gegeben.
Was hast Du für den Key bezahlt? 33 Euro? Dafür so ein Fass aufzumachen und mit rechtlichen Schritten drohen - Erbsenzähler.

Und außerdem ist doch hier alles geregelt:
Zitat:

§ 7 Widerrufs- und Rückgaberecht

7.1. Sie können die erhaltene Ware ohne Angabe von Gründen innerhalb von zwei Wochen durch Rückübertragung des Vertragsgegenstands zurückgeben. Die Frist beginnt frühestens mit Erhalt der Ware und dem Erhalt dieser Belehrung. Sie können die Rückgabe auch durch Rücknahmeverlangen in Textform, also z.B. Brief, Fax oder E-Mail erklären. Zur Wahrung der Frist genügt die rechtzeitige Absendung der Ware oder des. Das Rücknahmeverlangen ist an folgende Anschrift zu übermitteln:


MMOGA LTD


18/F Office B, Liberty Mansion
26E Jordan Road, Kowloon
Hong Kong


[email protected]


7.2. Die MMOGA LTD vermittelt ausschließlich die Rückabwicklung des Vertrages zwischen Leistungsträger und Kunde.

7.3. Der Vermittlungsvertrag zwischen MMOGA LTD und dem Kunden erlischt mit rechtzeitiger Ausübung des Rückgaberechts gegenüber dem Leistungsträger.

7.4. Im Falle eines Rücknahmeverlangens sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurück zu gewähren und gegebenenfalls gezogene Nutzungen herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verändertem Zustand zurück gewähren, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Dies gilt nicht, wenn die Veränderung nur erfolgte, um die Prüfung des Vertragsgegenstands vorzunehmen. Im Übrigen können Sie die Wertersatzpflicht vermeiden, indem Sie den Vertragsgegenstand nicht wie ein Eigentümer in Gebrauch nehmen und innerhalb des Laufs der Widerrufsfrist jede Veränderung des Vertragsgegenstands unterlassen.

7.5. Sollte der Besteller nach 14 Tagen seinen Auftrag stornieren und die MMOGA LTD Ihm das Geld zurückerstatten, so muss der Besteller mit einer Bearbeitungsgebühr bis zu 10 € rechnen.
Zwerg/Hunterr 85 on
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du./ M.Gandhi
 
Alt 20.11.2008
Benutzerbild von Miles
Registriert seit: Feb 2008
Beiträge: 85
Ort: \^//-\7€®
 
Member

Offline
Die Staatsanwaltschaft wird das Verfahren wegen Geringfügigkeit und mangelndem öffentlichen Interesse nach §153 Strafprozessordnung einstellen, das kommt wohl dabei raus...
 
Alt 21.11.2008
Registriert seit: Sep 2008
Beiträge: 24
 
Member

Offline
Zitat:
Zitat von Miles Beitrag anzeigen
Die Staatsanwaltschaft wird das Verfahren wegen Geringfügigkeit und mangelndem öffentlichen Interesse nach §153 Strafprozessordnung einstellen, das kommt wohl dabei raus...
Woher willst du das wissen? Eventuell sind noch weitere Verfahren anhängig, sind Vorstrafen vorhanden etc.
Hier geht es auch nicht um Erbsenzählerei, hier gehts um Prinzip. Wenn es Leute gibt, denen es nichts ausmacht, wenn sie betrogen werden, dann bitte. Zu denen möchte ich nicht gehören.
 
Alt 21.11.2008
Registriert seit: Apr 2008
Beiträge: 377
 
Member

Offline
Zitat:
Zitat von schnubbi Beitrag anzeigen
Woher willst du das wissen? Eventuell sind noch weitere Verfahren anhängig, sind Vorstrafen vorhanden etc.
Hier geht es auch nicht um Erbsenzählerei, hier gehts um Prinzip. Wenn es Leute gibt, denen es nichts ausmacht, wenn sie betrogen werden, dann bitte. Zu denen möchte ich nicht gehören.
Hallo,

du bist schon ein echter Döddel. Und das ist jetzt stark untertrieben.

1. Du hast den Fehler gemacht, nicht die. Du hast eine Stunde vorher (vielleicht kam die Mail auch erst später an) gesagt du möchtest doch nicht.

2. Mehrere (unter anderem ich) haben dir angeboten wir übernehmen einfach den Key. Wenn du wirklich an einer einfachen und für dich kosten- und zeitneutralen Lösung interessiert wärst, dann wäre das schon lange über der Bühne.

3. Und jetzt kommt der Hammer: DU beschuldigst mmoga des Betruges in deinem obigen Post. DU BIST ABER NICHT BETROGEN WORDEN!!!!
Allein die Behauptung dass dem so ist obwohl du genau weisst dass es nicht so ist, ist verfolgbar.

4. Abgesehen von allen Punkten gilt das Fernabsatzgesetz auch nicht für alles. Der Key ist ein spezielles Gut. Ich bin mir noch nicht mal sicher ob du da überhaupt Handhabe hast.

Also, mein Fazit:
Der eigentliche ... bist DU. Sich an ca. 30-35 € so dermassen aufgeilen, eine unrechtmäßige Verleumdung machen, alle blöd anschnauzen. Geil. Hey, falls du es noch nicht wusstest:
WIR HABEN HIER AUF DICH GEWARTET! Die ganze Welt braucht Leute wie Dich.

(Und jetzt ma realistisch: Wahrscheinlich bist du 14 Jahre alt, der totale Looser, keine Freunde und du hast jede Menge Zeit um so ne Scheisse zu machen.)
Warlock Gliding:
1----10----20----30----40----50----60----70----80 (noch nicht freigeschalten)
1----10----20----30----40----50----60----70----80 (noch nicht freigeschalten)
 
Alt 21.11.2008
Registriert seit: Mar 2008
Beiträge: 583
Ort: NRW
 
Member

Offline
auch wenn ich einige deiner wortwahlen nicht ünterstütze screwedX, so muss ich dir prinzipiell aber schon zustimmen.

aber das fernabsatzgeschäft gilt grundsätzlich für jeden kaufvertrag an der "haustür", dem telefon oder im internet. egal welches "gut" dahinter steht.


greez


Edit:

P.S. an den Threadersteller... Warum bist du völlig besoffen?

Deutsche Sprache schwere Sprache. Doch die englische Sprache ist noch viel schwieriger

Geändert von Tirnak (21.11.2008 um 08:23 Uhr)
 
Alt 21.11.2008
Benutzerbild von CashConcepts
Registriert seit: Mar 2008
Beiträge: 337
 
Member

Offline
Zitat:
Zitat von Tirnak Beitrag anzeigen
auch wenn ich einige deiner wortwahlen nicht ünterstütze screwedX, so muss ich dir prinzipiell aber schon zustimmen.

aber das fernabsatzgeschäft gilt grundsätzlich für jeden kaufvertrag an der "haustür", dem telefon oder im internet. egal welches "gut" dahinter steht.


greez


Edit:

P.S. an den Threadersteller... Warum bist du völlig besoffen?

Deutsche Sprache schwere Sprache. Doch die englische Sprache ist noch viel schwieriger


Lustig was hier geschrieben wird...

Beispiel für Verkauf an der Haustür:
Ich kaufe ein gebrauchtes Auto von privat. Den fahre ich dann 10 Tage und gebe den zurück. Kommt ja jeden Tag vor. - Schwachsinn, da gilt z.B. gekauft wie gesehen. Mittlerweile gibt es private Garantien, mehr aber nicht. Verkauf als Bastlerware umgeht sogar die Garantie.

Beispiel für Fernabnahme, also Internet:
Ich melde mich auf einer Pornoseite an, bezahle für 4 Wochen und lade alles runter. Wenn ich alles habe, dann entschliesse ich mich "Nö, gefällt mir nicht, ich trete zurück"
Klar, dann könnten alle diese Betreiber dicht machen.

Oder ich chatte mit einem Camgirl.
1,99 / Minute * 60 Minuten * 10 Stunden wäre was ich am Tag mit der chatte. Das macht 1194 Euro. Das 10 bis 13 Tage, und schon wirds richtig teuer. Und dann sage ich, Fernabnahmegesetz gilt für alles. Also will ich doch nicht. Gebt mir meine 10.000 bis 15.000 Euro wieder

Es gibt Sondergüter !!!
Dazu zählt alles downloadbares und sofort nutzbares. Wenn ich Adobe downloade und kaufe, dann muss ich es behalten. Gibt ja eine Demo um es vorher zu testen. - Denn sonst könnte ich mir eine illegale Kopie machen.

Kaufe ich einen Key, dann kann ich den auch nicht zurück geben, denn woher soll der Verkäufer wissen, dass er nicht genutzt wurde? D.h. Sie könnten ihn nicht noch einmal verkaufen. Das machen 1000 Kunden bei 35 Euro, dann sind das 35.000 Euro und die Firma kann auch bald dicht machen, denn das gilt ja auch für die anderen Angebote.

Aber klagt ruhig. Geht vor Gericht, weint Euch die Augen aus.
Was weiss ich schon...

Edit:

Mir ist noch was lustiges eingefallen:
Ich bestelle im Internet 100 Lutscher. Die lutsche ich alle, sage dann "Och ne, süsses macht dick, ich trete zurück".
Also schicke ich die (Stiele) zurück und verlange mein Geld. Ist ja Fernabnahme gewesen.

Geändert von CashConcepts (21.11.2008 um 10:37 Uhr)
 
Alt 21.11.2008
Registriert seit: Apr 2008
Beiträge: 43
 
Member

Offline
guten morgen ohne sorgen

habt ihr bemerkt dass es hier im forum manchmal so richtig komisch wird? viele member oder auch nicht member beschwerden sich dass keiner helfen will weil es eh 1000 guides zum nachlesen gibt. dann gibt es wie gerade in diesem fall member die richtig gute ideen um wem weiterzuhelfen geben und am ende stehen sie da als wären sie an allem schuld. ich sag nur wtf

wenn du keine hilfe brauchst dann schrei hier nicht herum und hilf dir selber. ich finde es absolut lächerlich wegen nem key zum anwalt zu laufen. wäre ich einer würde ich dich auslachen und dir eine eine ohrfeige geben

leute wollten dir helfen und am ende bist noch unhöflich, sie wollen den key von dir kaufen ist auch nicht gut......

was auch immer, ich wünche euch nen schönen tag noch

PS: lg an tirnak

Geändert von Ogami (21.11.2008 um 11:04 Uhr)
 
Alt 21.11.2008
Registriert seit: Mar 2008
Beiträge: 583
Ort: NRW
 
Member

Offline
Zitat:
Zitat von CashConcepts Beitrag anzeigen
Lustig was hier geschrieben wird...

Beispiel für Verkauf an der Haustür:
Ich kaufe ein gebrauchtes Auto von privat. Den fahre ich dann 10 Tage und gebe den zurück. Kommt ja jeden Tag vor. - Schwachsinn, da gilt z.B. gekauft wie gesehen. Mittlerweile gibt es private Garantien, mehr aber nicht. Verkauf als Bastlerware umgeht sogar die Garantie.

Beispiel für Fernabnahme, also Internet:
Ich melde mich auf einer Pornoseite an, bezahle für 4 Wochen und lade alles runter. Wenn ich alles habe, dann entschliesse ich mich "Nö, gefällt mir nicht, ich trete zurück"
Klar, dann könnten alle diese Betreiber dicht machen.

Oder ich chatte mit einem Camgirl.
1,99 / Minute * 60 Minuten * 10 Stunden wäre was ich am Tag mit der chatte. Das macht 1194 Euro. Das 10 bis 13 Tage, und schon wirds richtig teuer. Und dann sage ich, Fernabnahmegesetz gilt für alles. Also will ich doch nicht. Gebt mir meine 10.000 bis 15.000 Euro wieder

Es gibt Sondergüter !!!
Dazu zählt alles downloadbares und sofort nutzbares. Wenn ich Adobe downloade und kaufe, dann muss ich es behalten. Gibt ja eine Demo um es vorher zu testen. - Denn sonst könnte ich mir eine illegale Kopie machen.

Kaufe ich einen Key, dann kann ich den auch nicht zurück geben, denn woher soll der Verkäufer wissen, dass er nicht genutzt wurde? D.h. Sie könnten ihn nicht noch einmal verkaufen. Das machen 1000 Kunden bei 35 Euro, dann sind das 35.000 Euro und die Firma kann auch bald dicht machen, denn das gilt ja auch für die anderen Angebote.

Aber klagt ruhig. Geht vor Gericht, weint Euch die Augen aus.
Was weiss ich schon...

Edit:

Mir ist noch was lustiges eingefallen:
Ich bestelle im Internet 100 Lutscher. Die lutsche ich alle, sage dann "Och ne, süsses macht dick, ich trete zurück".
Also schicke ich die (Stiele) zurück und verlange mein Geld. Ist ja Fernabnahme gewesen.

gut....da du mich quotest und meinen text so lustig findest.

zu 1) is nen privatkauf. das Fernabsatzgesetz gilt nur zwischen Privatperson + Kaufmann.

zu 2) die pornosites/telefonanrufe etc sind keine kaufverträge sondern dienstleistungsverträge.

zu 3) Kein gesetzliches Widerrufsrecht besteht bei Fernabsatzverträgen bei entsiegelter Software.


also das nächste mal die beispiele besser wählen ^^



P.S. auch wenn das FAG nicht für lebensmittel gilt, wäre dein beíspiel nicht ganz so abwägig, wenn die lutscher nicht gelutscht wären.

p.p.s. sorry CashConcepts, dass ich keine Doktorarbeit angefertigt habe um auf diesen lächerlichen "ich verklag mmoga" post zu antworten. das nächste mal werde ich natürlich JEDE, aber wirklich ABSOLUT JEDE EINZIGE MÖGLICHKEIT DIESER WELT IN BETRACHT ZIEHEN!!!!
echt jetzt...ich achte wirklich auf JEDE KLEINE KLEINIGKEIT. damit du nichts mehr auszusetzen hast.

Geändert von Tirnak (21.11.2008 um 11:09 Uhr)
 
Alt 21.11.2008
Registriert seit: Sep 2008
Beiträge: 24
 
Member

Offline
Leute regt euch ab, ich hab hier nur nach dem Geschäftsführer von mmoga gefragt und den hab ich schließlich selber rausgefunden. Alle anderen Post von euch gehen mir quasi am ***** vorbei und interessieren mich null. Und klar, ich werd den key natürlich verkaufen, aber erst wenn ich mein Geld zurückbekommen hab. Ist doch Ehrensache...

P.S.: Einen Dummen wollte ich dann doch noch bloßstellen @Tirnak, schau dir doch nochmal die Übersetzung von "pissed" an, vielleicht bemerkst du es dann selber... Auch was du zum FAG geschrieben hast, 90% sind einfach nur falsch. Setzen sechs.

So what, ich bin dann mal raus. Bye Fans!

Geändert von schnubbi (21.11.2008 um 12:57 Uhr)
 
Alt 21.11.2008
Registriert seit: Mar 2008
Beiträge: 2.166
 
Gesperrt

Offline
Du willst den key verkaufen, nachdem MMOGA dir das Geld zurückerstattet hat? Na du bist ein Arsch (und nein das tut mir nicht leid!)
 
Alt 21.11.2008
Registriert seit: Oct 2008
Beiträge: 17
 
Member

Offline
don't feed the troll
 
Alt 21.11.2008
Benutzerbild von CashConcepts
Registriert seit: Mar 2008
Beiträge: 337
 
Member

Offline
Zitat:
Zitat von Tirnak Beitrag anzeigen
gut....da du mich quotest und meinen text so lustig findest.

zu 1) is nen privatkauf. das Fernabsatzgesetz gilt nur zwischen Privatperson + Kaufmann.

zu 2) die pornosites/telefonanrufe etc sind keine kaufverträge sondern dienstleistungsverträge.

zu 3) Kein gesetzliches Widerrufsrecht besteht bei Fernabsatzverträgen bei entsiegelter Software.


also das nächste mal die beispiele besser wählen ^^



P.S. auch wenn das FAG nicht für lebensmittel gilt, wäre dein beíspiel nicht ganz so abwägig, wenn die lutscher nicht gelutscht wären.

p.p.s. sorry CashConcepts, dass ich keine Doktorarbeit angefertigt habe um auf diesen lächerlichen "ich verklag mmoga" post zu antworten. das nächste mal werde ich natürlich JEDE, aber wirklich ABSOLUT JEDE EINZIGE MÖGLICHKEIT DIESER WELT IN BETRACHT ZIEHEN!!!!
echt jetzt...ich achte wirklich auf JEDE KLEINE KLEINIGKEIT. damit du nichts mehr auszusetzen hast.

Erstmal sorry, wenn es falsch rüber kam. Mit dem lustig meinte ich das meiste hier und nicht Deinen Text. Das Quoten Deines Textes bezog sich darauf, dass es auch Ausnehmen beim Fernabnahmegesetz gibt.

Die Beispiele waren also schon gut gewählt und sollten Deinen Text nicht entkräften, da es ja schon richtig war. Ich wollte nur zeigen, dass es Ausnahmen gibt.
Bei Tür-Verkäufen reicht z.B. eine Vorführung durch einen Vertreter auch aus um kein 14-tägiges Rückgaberecht zu haben, da man das Produkt ja live und in Aktion gesehen hat...
Und das mit der Diensleistung war auch so gewollt, da es ja trotz allem Fernabnahme ist. Aber es zeigt, dass es ein Sonderfall ist.
Bei 3. sind wir uns dann auch einige, aber das waren wir ja schon vorher als Du ihm sagtest es bringt ihm gar nichts. - Denn die Bestellung eines Keys ist so ein Fall. Hätte er es per Post bestellt und ungeöffnet zurück geschickt, dann wäre es was anderes.

Und das mit den Lutschern war nur ein lustiges Beispiel um diesen Fall auf was alltägliches zu übertragen. Wobei auch der Vergleich hinkt, da man bei dem Lutscher sieht ob er genutzt wurde, bei dem Key aber nicht, das stimmt. Wollte das ganze halt mal anhand eines witzigen Beispiels zeigen...

Du siehst, ich wollte nichts an Deinem Posting aussetzen, sondern es nur ergänzen. Damit unser vermeidlicher Kläger nicht meint es gilt nun auch für ihn. Denn er hat keine Chance.

Also... nochmal sorry, wenn es durch das Quoten falsch rüber kam...


EDIT:

Zitat:
Zitat von schnubbi Beitrag anzeigen
Leute regt euch ab, ich hab hier nur nach dem Geschäftsführer von mmoga gefragt und den hab ich schließlich selber rausgefunden. Alle anderen Post von euch gehen mir quasi am ***** vorbei und interessieren mich null. Und klar, ich werd den key natürlich verkaufen, aber erst wenn ich mein Geld zurückbekommen hab. Ist doch Ehrensache...

P.S.: Einen Dummen wollte ich dann doch noch bloßstellen @Tirnak, schau dir doch nochmal die Übersetzung von "pissed" an, vielleicht bemerkst du es dann selber... Auch was du zum FAG geschrieben hast, 90% sind einfach nur falsch. Setzen sechs.

So what, ich bin dann mal raus. Bye Fans!
Und zu diesem Post, was er geschrieben hat trifft schon zu, ist aber ausbaubar... also nichts mit setzen sechs...

Und wer dumme bloßstellen will, sollte vorher überlegen was er schreibt.
Denn wenn Du Dein Geld erhalten solltest und dann den Key noch verkaufst, dann wäre es Betrug. Und das ganze auch noch nachweislich mit Ankündigung im Internet.
Aber darum müssen wir uns ja keine Sorgen machen, denn normal solltest Du das Geld nicht wieder bekommen. MMOGA wäre schön blöd wenn doch...

Und wer Dir hier den Key abkauft, der ist auch nur zu bedauern, da nun jeder wissen sollte, dass man Dir nicht vertrauen kann. Man weiss nicht, ob Du ihn vielleicht nicht doch genutzt hast, ob Du ihn 8 mal verkaufst, etc.
Wer also das riskiert, der würde es verdienen auf den A... zu fallen...

Geändert von CashConcepts (21.11.2008 um 14:09 Uhr)
 
Alt 21.11.2008
Registriert seit: Mar 2008
Beiträge: 583
Ort: NRW
 
Member

Offline
Zitat:
Zitat von CashConcepts Beitrag anzeigen
Also... nochmal sorry, wenn es durch das Quoten falsch rüber kam...
entschuldigung angenommen. und auch von mir ein sorry. frau, sohn und ich haben alle magen-darm-infekt und schlafen daher kaum. ^^

---------------------------------------------

so nunmal zum TE

Zitat:
Zitat von schnubbi Beitrag anzeigen
Und klar, ich werd den key natürlich verkaufen, aber erst wenn ich mein Geld zurückbekommen hab. Ist doch Ehrensache...
Tatbestand der Hehlerei fällt ja weg, da es sich nicht um eine "Sache" handelt. Diebstahl bzw Betrug sollte es aber trotzdem sein. Und du willst Mmoga wegen DEINEM fehler vor gericht ziehen...geil.^^

Zitat:
Zitat von schnubbi Beitrag anzeigen
P.S.: Einen Dummen wollte ich dann doch noch bloßstellen @Tirnak, schau dir doch nochmal die Übersetzung von "pissed" an, vielleicht bemerkst du es dann selber... Auch was du zum FAG geschrieben hast, 90% sind einfach nur falsch. Setzen sechs.
Diese nette Beleidigung kann ich recht einfach abschmettern.

"to be pissed" ist eine umgangssprachliche bezeichnung für "besoffen sein"
Das was du meinst ist "to be pissed off" was nämlich mit "sauer" resp. "schnauze voll haben" übersetzt wird.

Also was lernen wir daraus?

Bevor ich anderen eine "Sechs" gebe, muss ich erstmal selber die Schulbank drücken. *lach*

Quelle/Beweis: http://de.bab.la/woerterbuch/deutsch...%20pissed.html

Geändert von Tirnak (21.11.2008 um 14:16 Uhr)
 
Alt 21.11.2008
Benutzerbild von CashConcepts
Registriert seit: Mar 2008
Beiträge: 337
 
Member

Offline
Zitat:
Zitat von Tirnak Beitrag anzeigen
entschuldigung angenommen. und auch von mir ein sorry. frau, sohn und ich haben alle magen-darm-infekt und schlafen daher kaum. ^^
Kein Problem... war ja schon zu verstehen die Antwort...
Meine konnte man echt falsch verstehen... Aber ich wünsche Euch gute Besserung...

Das Thema ist hier nun ja auch durch, da er ja schreibt, dass er ein Betrüger ist. Was anderes kann ich nicht dazu sagen, wenn jemand Geld zurück und den Key trotzdem verkaufen will.
 
Alt 21.11.2008
Registriert seit: Jul 2008
Beiträge: 94
 
Gesperrt

Offline
Pc Games kann man nur zurück geben wenn sie orginal verpackt sind also denke du wirst nix dagegen tun können und wegen den paar euros so nen stress schieben naja jedem dass seine
 
Alt 21.11.2008
Registriert seit: Sep 2008
Beiträge: 24
 
Member

Offline
Zitat:
Zitat von Tirnak Beitrag anzeigen
entschuldigung angenommen. und auch von mir ein sorry. frau, sohn und ich haben alle magen-darm-infekt und schlafen daher kaum. ^^

---------------------------------------------

so nunmal zum TE


Tatbestand der Hehlerei fällt ja weg, da es sich nicht um eine "Sache" handelt. Diebstahl bzw Betrug sollte es aber trotzdem sein. Und du willst Mmoga wegen DEINEM fehler vor gericht ziehen...geil.^^



Diese nette Beleidigung kann ich recht einfach abschmettern.

"to be pissed" ist eine umgangssprachliche bezeichnung für "besoffen sein"
Das was du meinst ist "to be pissed off" was nämlich mit "sauer" resp. "schnauze voll haben" übersetzt wird.

Also was lernen wir daraus?

Bevor ich anderen eine "Sechs" gebe, muss ich erstmal selber die Schulbank drücken. *lach*

Quelle/Beweis: to be pissed Deutsch-Englisch Übersetzung - bab.la Wörterbuch

1. Nirgends hab ich geschrieben, dass ich vor Gericht ziehen will. Auch hier hast du wieder eine blühende Phantasie.
2. Wenn du schon so schlau sein willst und einen auf Englischlehrer machen willst, dann bezieht sich deine Übersetzung auf den britischen fall. Im amerikanischen ist es so, wie ich es schrieb.

Die Halbwissenden sind die Schlimmsten... Und erzähl mir doch nix von Hehlerei etc. oder zahlst du brav deine Steuern bezüglich deiner Nebeneinkünfte aus Levelservice etc.? Immerhin lässt sich bei der Art wie du das aufziehst, sogar ein Gewerbe vermuten. Also häng dich lieber nicht so weit aus dem Fenster, sonst zeig ich dir mal, wie Assi ich wirklich sein kann
 
Alt 21.11.2008
Benutzerbild von Miles
Registriert seit: Feb 2008
Beiträge: 85
Ort: \^//-\7€®
 
Member

Offline
Zitat:
Zitat von schnubbi Beitrag anzeigen
1. Nirgends hab ich geschrieben, dass ich vor Gericht ziehen will. Auch hier hast du wieder eine blühende Phantasie.
Komischerweise steht das in deinem 1. Beitrag...

Zitat:
Zitat von schnubbi Beitrag anzeigen
Würd gern ein gerichtliches Mahnverfahren gegen diesen Menschen einleiten



Zitat:
Zitat von schnubbi Beitrag anzeigen
Also häng dich lieber nicht so weit aus dem Fenster, sonst zeig ich dir mal, wie Assi ich wirklich sein kann


Die Forumspolizei ist wieder da, wie ich es vermisst habe...

/vote for close
Das artet echt schon wieder aus hier... Seine Frage ist ja beantwortet...

Geändert von Miles (21.11.2008 um 15:27 Uhr)
 


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht



Willkommen zurück
Foren Statistik
Mitglieder: 54,125
Threads: 35,507
Posts: 187,397

Neustes Mitglied: dizzyshtolze5767
Werbung